Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Avé Bulgarien 2011 | 86 min | OF | Farbe | FF 2011

Konstantin Bojanov

Konstantin Bojanov (*1968) studierte an der Kunsthochschule in Sofia und am Royal College of Art in London und machte eine Dokumentarfilmausbildung in New York. Avé ist sein erster langer Film.

empfohlen ab 0 Jahren

Avé und Kamen lernen sich an der Straße kennen, als beide durch Bulgarien trampen. Er will zur Beerdigung eines Freundes, der sich das Leben genommen hat. Sie ist anscheinend auf dem Weg zu ihrer Oma – nur eine der Lügen, die sie Kamen und den wechselnden Mitfahrgelegenheiten auftischt. Die 17-jährige Avé sagt selten die Wahrheit. Ständig erfindet sie neue Identitäten und Geschichten. Doch im Laufe ihrer Reise kommen die beiden sich und der Wahrheit näher. Ein Roadmovie über das Lügen, Lieben und Erwachsenwerden.

Diese Veranstaltung wird gemeinsam präsentiert mit Freundeskreis Filmfest Hamburg e.V.



Mit freundlicher Unterstützung von:

Website:
Originaltitel: Avé
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Bulgarisch
Sektion: Agenda 11
Tags:
Regie: Konstantin Bojanov
Drehbuch: Konstantin Bojanov, Arnold Barkus
Darsteller: Anjela Nedyalkova, Ovanes Torosyan, Martin Brambach, Svetlana Yancheva
Produzent: Metodius Petrikov,Dimitar Gotchev,Geoffroy Grison,Konstantin Bojanov,Boryana Puncheva
Sprachfassung: OF
Musik: Tom Paul
Kamera: Nenad Boroevich, Radoslav Gotchev
Set Designer: Nikolay Karamfilov
Schnitt: Stela Georgieva
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Le Pacte | 5, rue Darcet | 75017 Paris | France | Phone: +33 1 44 69 59 59 | Email: contact@le-pacte.com
Produktion: Elements Ltd.; Camera; KB Films
Kontakt: