Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Tony Manero Chile, Brasilien 2008 | 98 min | OF | Farbe | FF 2008

empfohlen ab 0 Jahren
Santiago, 1978. Die dunkelsten Tage jüngerer chilenischer Geschichte und die goldene Ära von Disco: In seinem Porträt eines gefährlichen Einzelgängers verknüpft Regisseur Larraín einen Kommentar auf überzogenen Fan-Fetischismus mit der Schilderung chilenischer Traumata unter der Pinochet-Diktatur. Im Mittelpunkt steht Raoul, ein cholerischer Möchtegern-Travolta und psychisch gestörter Kleinkrimineller, der eine kleine Tanztruppe leitet, die in den heruntergekommenen Lokalen der Stadt ihre müde Show abzieht. Raoul ist eine lebende Zeitbombe. Wenn er explodiert, tötet er. Während die Situation im Lande immer unerträglicher wird, verfolgt Raoul weiter seinen Traum – und steigt mit jedem Wutausbruch eine Stufe nach der anderen auf der Leiter der Menschlichkeit hinunter. Eine verstörende Charakterstudie am Rand einer Sozialsatire, die bei ihrer Premiere auf dem Festival in Cannes internationales Interesse erregte.
Website:
Originaltitel: Tony Manero
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Pablo Larrain
Drehbuch: Pablo Larraín, Alfredo Castro, Mateo Iribarren
Darsteller: Alfredo Castro, Amparo Noguera, Paola Lattus, Héctor Morales
Produzent: Juan de Dios Larraín
Sprachfassung: OF
Musik: Frecuencia Mod, Bee Gees
Kamera: Sergio Armstrong
Set Designer: Ruth Orellana
Schnitt: Andrea Chignoli
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource: Funny Balloons
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Funny Balloons, 4 bis rue Saint-Sauveur, 75002 Paris, France, Tel: +33 1 40 13 05 85, Fax: +33 1 42 33 34 99, email: info(at)funny-balloons.com, www.funny-balloons.com
Produktion: Fabula Productions
Kontakt: