Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Stille Post Deutschland 2008 | 89 min | OF | Farbe | FF 2008

Matthias Tiefenbacher

MATTHIAS TIEFENBACHER (*1962) ist Theater- und Filmregisseur. Mit Wenn Frauen ausziehen ist er bereits zum vierten Mal Gast bei FILMFEST HAMBURG (2003: Die Schönste aus Bitterfeld, 2008: Stille Post, 2012: Gestern waren wir Fremde).

empfohlen ab 0 Jahren
Lehrerin Andrea Jahn (Ursula Karven) überzeugt ihre Schüler lieber mit Argumenten als mit Strafen. Sie kann aber auch sehr bestimmt auftreten. Zum Beispiel als es darum geht, die Avancen ihres Problemschülers Niklas (Sergej Moya) abzuwehren. Niklas hat sich in die attraktive Lehrerin verliebt, sehr zum Kummer seiner Freundin und Klassenkameradin Lisa (Isolda Dychauk). Auf einer
Klassenfahrt spitzt sich die Situation zu, immer mehr fühlt sich Andrea von Niklas
unter Druck gesetzt. Ihr Ehemann Michael (Axel Milberg) ist ihr in dieser Situation keine große Hilfe – der Zahnarzt hat gerade eine neue Stelle angetreten und nur seine Forschungen im Kopf. – „Stille Post“ geht ein altes Thema überraschend neu an. Dynamisch unterstützt von Kamera und Schnitt entwickelt das exzellent gespielte Drama einen subtilen Sog von enormer Kraft.
Website:
Originaltitel: Stille Post
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: TV Spielfilme
Tags:
Regie: Matthias Tiefenbacher
Drehbuch: Thomas Oliver Walendy
Darsteller: Ursula Karven, Axel Milberg, Sergej Moya, Katrin Saß
Produzent: Jutta Lieck-Klenke
Sprachfassung: OF
Musik: Thomas Osterhoff
Kamera: Holly Fink
Set Designer: Iris Trescher
Schnitt: Dagmar Pohle
Redaktion: Doris J. Heinze (NDR)
Format: DigiBeta (PAL)
Printsource:
Deutscher Verleih: NDR
Weltvertrieb:
Produktion: Network Movie Film- und Fernsehproduktion, Im Mediapark 6a, 50670 Cologne, Germany, Tel: +49 221 94 88 80, Fax: +49 221 948 88 22, email: contact(at)networkmovie.de, www.networkmovie.de
Kontakt: