Filmfest
#FFHH18
27.9. - 6.10.2018
Hamburg

Yasemin Deutschland 1987 | 85 min | OF | Farbe | FF 2010

Prof. Hark Bohm

Prof. Hark Bohm (*1939) absolvierte ein Jurastudium und begann während der Referendarzeit (bei Norbert Kückelmann, "Die Sachverständigen") mit dem Filmen. Er war 1970 Gründungsmitglied des Filmverlags der Autoren, der Keimzelle des Neuen Deutschen Films. Bohm leitete seit 1986 den Aufbaustudiengang Film der Universität Hamburg. Er lebt dort mit seiner Frau Natalia Bowakow und seinen Pflegesöhnen Dschingis Bowakow und Uwe Bohm, die Theater- und Filmschauspieler wurden. Ihnen verdankt er viele Anregungen.

empfohlen ab 0 Jahren
Die attraktive Türkin Yasemin verliebt sich in den deutschen Studenten Jan. Doch ihr in türkischer Tradition verhafteter Vater, der zudem schon ähnliche Probleme mit Yasemins Schwester hat, ist entsetzt. Als er beschließt, Yasemin in die Türkei zurückzuschicken, flieht sie mit Jan auf dem Motorrad.
Website:
Originaltitel: Yasemin
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Tags:
Regie: Prof. Hark Bohm
Drehbuch: Prof. Hark Bohm
Darsteller: Ayşe Romey, Uwe Bohm, Şener Şen
Produzent: Martin Schulz,Natalia Bowakow
Sprachfassung: OF
Musik: Jens-Peter Ostendorf
Kamera: Sławomir Idziak
Set Designer:
Schnitt: Moune Barius
Redaktion:
Format: DigiBeta (PAL)
Printsource: Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH | Phone: +49 40 3 98 37 0 | Email: info@ffhsh.de | www.ffhsh.de
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Hamburger Kino-Kompanie Hark Bohm Filmproduktions KG; ZDF
Kontakt: