Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Zeit der Rache Argentinien 1981 | 112 min | OF | Farbe | FF 2010

Adolfo Aristarain

ADOLFO ARISTARAIN (*1943), einer der bedeutendsten Regisseure der 80er Jahre, der sich durch eine bemerkenswerte Erzählkunst auszeichnet. Unter seinen bisher elf Filmen sind Últimos días de la víctima (1982), Un lugar en el mundo (1991) und Lugares comunes (2002) die bekanntesten.

empfohlen ab 0 Jahren
Einer der mutigsten Filme, die während der Militärdiktatur (1976-1983) gedreht wurden - eine kluge Allegorie auf eine bedrohliche und gewalttätige politische Lage. Der Film erzählt die Geschichte eines Bergmanns, der vorgibt, nach einem Unfall die Stimme verloren zu haben, um eine Abfindung zu kassieren. Allerdings geht die Sache anders aus als geplant. Mit diesem Film erreichte Aristarain den Höhepunkt seines Schaffens.
Website:
Originaltitel: Tiempo de revancha
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion:
Tags:
Regie: Adolfo Aristarain
Drehbuch: Adolfo Aristarain
Darsteller: Federico Luppi, Haydeé Padilla, Rodolfo Ranni, Julio De Grazia
Produzent: Héctor Olivera,Luis O. Repetto
Sprachfassung: OF
Musik: Emilio Kauderer
Kamera: Horacio Maira
Szenenbild: Abel Facello
Schnitt: Eduardo López
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource: Instituto Internacional de Cine y Artes Audiovisuales (INCAA) | Phone: +54 11 32 20 19 20 | Email: internacionales@incaa.gov.ar | www.incaa.gov.ar
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Aries Cinematográfica Argentina
Kontakt: