Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Mein Glück Deutschland, Ukraine, Niederlande 2010 | 127 min | OF | Farbe | FF 2010

Sergei Loznitsa

SERGEI LOZNITSA (*1964). Der Diplom-Ingenieur arbeitete in Kiew an der Entwicklung künstlicher Intelligenz, bevor er ein Regiestudium aufnahm. Sein Spielfilmdebüt Mein Glück wurde sofort in den Wettbewerb der Filmfestspiele Cannes 2010 eingeladen. Er lebt in Berlin.

empfohlen ab 0 Jahren
Der russische Fernfahrer Georgy verlässt seine Heimatstadt mit einer Warenladung. Als er an einer Stelle falsch abfährt, gerät er plötzlich in einen nicht enden wollenden Albtraum aus brutaler Gewalt und Machtgier. Was für Georgy als harmloser Arbeitstag begonnen hat, mündet im ganz normalen Wahnsinn seines Landes. Aus Überlebensinstinkt verliert er jeden moralischen Halt und kann sogar nach begangenen Schwerverbrechen ruhig schlafen. Der Film ist eine dunkle Parabel auf das heutige Russland.
Website:
Originaltitel: Schastye moe
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Russisch
Sektion:
Tags:
Regie: Sergei Loznitsa
Drehbuch: Sergei Loznitsa
Darsteller: Viktor Nemets, Vladimir Golovin, Alexei Vertkov, Dimitriy Gotsdiner
Produzent: Heino Deckert,Oleg Kokhan
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Oleg Mutu
Szenenbild: Kirill Shuvalov
Schnitt: Danielius Kokanauskis
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: farbfilm verleih GmbH
Weltvertrieb: Fortissimo Films | Phone: +31 20 627 32 15 | Email: info@fortissimo.nl | www.fortissimo.nl
Produktion: ma.ja.de. fiction GmbH; SOTA Cinema Group
Kontakt: