Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

The First Beautiful Thing Italien 2010 | 124 min | OF | Farbe | FF 2010

Paolo Virzì

PAOLO VIRZÌ (*1964) stammt aus Livorno. Fürs Theater arbeitete er als Schauspieler, Autor und Regisseur. Er studierte Film in Rom. Dieses ist sein zwölfter Spielfilm. Paolo Virzì ist mit Hauptdarstellerin Micaela Ramazzotti verheiratet.

empfohlen ab 0 Jahren
Sommer 1971: Die atemberaubende Anna nimmt an einem Schönheitswettbewerb am Strand von Livorno teil - und gewinnt. Die anzüglichen Pfiffe der Männer machen ihren Gatten rasend, ihr achtjähriger Sohn Bruno ist vom Spektakel entsetzt. Die Gegenwart: Bruno hat Livorno schon lange hinter sich gelassen. Als er erfährt, dass seine Mutter Krebs hat, versucht er, sich um die Heimfahrt zu drücken. Schließlich fährt er doch. Bei seiner todkranken Mutter beginnt er sich zu erinnern - und zu verstehen, was damals geschah. Ein augenzwinkernder, leicht melancholischer Blick auf mediterrane Befindlichkeiten.
Italiens Oscar Kandidat 2011!

Mit freundlicher Unterstützung von






Website:
Originaltitel: La prima cosa bella
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Italienisch
Sektion: Agenda 10
Tags:
Regie: Paolo Virzì
Drehbuch: Francesco Bruni, Francesco Piccolo
Darsteller: Valerio Mastandrea, Micaela Ramazzotti, Stefania Sandrelli, Claudia Pandolfi
Produzent: Fabrizio Donvito,Marco Cohen
Sprachfassung: OF
Musik: Carlo Virzì
Kamera: Nicola Pecorini
Set Designer: Tonino Zera
Schnitt: Simone Manetti
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Intramovies | Phone: +39 06 807 72 52 | Email: mail@intramovies.com | www.intramovies.com
Produktion: Medusa Film, Motorino Amaranto
Kontakt: