Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Hard Days, Hard Nights Deutschland 1989 | 103 min | OF | Farbe | FF 2010

Horst Königstein

HORST KÖNIGSTEIN (*1945) ist Dokumentarfilmer, Regisseur, damaliger Redakteur des NDR, Professor für Medien in Köln, Mitbegründer der „Hamburger Schule" und auch bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Heinrich Breloer (Die Manns, Speer und Er).

empfohlen ab 0 Jahren
Eigentlich hießen sie John, Paul, George und Ringo. Im Film von Horst Königstein treten sie als Chris, John, Rick und Alan auf. 1960 kommen vier Jungs aus Liverpool auf die Reeperbahn und begeistern mit ihrer Musik junge Menschen, die hier in der Halbwelt aus Amüsier- und Rotlichtviertel nach etwas Neuem suchen. Der Film über die Anfänge der Beatles und ihrer Jugendkultur liefert ein genaues Bild der Zeit, als der „Pilzkopf die „Schmalzlocke ablöste, die Zukunft offen und selbst Hard Days voller Hoffnung waren.
Website:
Originaltitel: Hard Days, Hard Nights
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Tags:
Regie: Horst Königstein
Drehbuch: Horst Königstein
Darsteller: Al Corley, Mark Forrest, Nick Moran, Wigald Boning
Produzent: Jürgen Haase
Sprachfassung: OF
Musik: Hans-Peter Ströer
Kamera: Klaus Brix
Set Designer: Bernhard Henrich
Schnitt: Tanja Schmidbauer
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: PROGRESS Film-Verleih | Phone: +49 30 24003 0 | Email: verleih@progress-film.de | www.progress-film.de
Weltvertrieb:
Produktion: Provobis Gesellschaft für Film und Fernsehen mbH
Kontakt: