Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Nowhere Boy Großbritannien, Kanada 2009 | 98 min | OF | Farbe | FF 2010

Sam Taylor-Wood

SAM TAYLOR-WOOD (*1967). Die britische Konzept-Künstlerin und Fotografi n drehte fürs Fernsehen den Kurzfi lm You Love More mit zwei Songs der Gruppe Buzzcocks. Ihr Spielfilm-Debüt Nowhere Boy entstand mit der Unterstützung von Lennons Witwe Yoko Ono.

empfohlen ab 0 Jahren
Die bislang unerzählte Geschichte der Kinder- und Jugendjahre von John Lennon. Der Mann, der später die Beatles erfinden wird, wächst als einsamer Teenager im armen Liverpool auf. Zwei Frauen kämpfen um die Liebe des Jungen: Tante Mimi und Mutter Julia. John aber sehnt sich nach der Geborgenheit einer normalen Familie. Er flüchtet in die Musik und findet in Paul McCartney eine verwandte Seele. Ein neues Leben beginnt, aber seiner Vergangenheit kann John nicht entkommen.

Mit freundlicher Unterstützung von







Originaltitel: Nowhere Boy
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch
Tags:
Regie: Sam Taylor-Wood
Drehbuch: Matt Greenhalgh
Darsteller: Aaron Johnson, Anne-Marie Duff, Kristin Scott Thomas, David Threlfall
Produzent: Robert Bernstein
Sprachfassung: OF
Musik: Will Gregory, Alison Goldfrap
Kamera: Seamus McGarvey
Set Designer: Alice Normington
Schnitt: Lisa Gunning
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih: Senator Film Verleih
Weltvertrieb: HanWay Films | Phone: +44 20 7290 0750 | Email: info@hanwayfilms.com | www.hanwayfilms.com
Produktion: Ecosse Film Production
Kontakt: