Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Besa Serbien, Slowenien, Frankreich, Ungarn, Kroatien 2009 | 106 min | OF | Farbe | FF 2010

empfohlen ab 0 Jahren
Anfang des Ersten Weltkriegs: Filip, Rektor eines Gymnasiums in der serbischen Provinz, wird abgerufen, um dem Vaterland zu dienen. Der Hausmeister der Schule, ein albanischer Analphabet, soll auf Filips Frau aufpassen und gibt ihm feierlich sein „Besa: ein Versprechen, das selbst dann gehalten werden muss, wenn es das Leben kostet. Nun muss der Muslim mit einer Christin zusammenleben... Srdjan Karanovic drehte dieses eindrucksvolle Sittenbild vom Balkan nach einer wahren Begebenheit.
Website:
Originaltitel: Besa
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Serbisch
Sektion:
Tags:
Regie: Srđan Karanović
Drehbuch: Srđan Karanović
Darsteller: Predrag Miki Manojlović, Iva Krajnc, Raša Bukvić, Nebojša Dugalić
Produzent: Jelena Mitrović,Srdan Golubović
Sprachfassung: OF
Musik: Zoran Simjanović
Kamera: Slobodan Trninić
Szenenbild: Goran Joksimović
Schnitt: Branka Čeperac
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Film House Bas Celik | Phone: +381 11 303 4441 | Email: jelena@bascelik.net | www.bascelik.net
Kontakt: