Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Sweet Evil Frankreich 2010 | 90 min | OF | Farbe | FF 2010

Olivier Coussemacq

OLIVIER COUSSEMACQ, war zwölf Jahre Regieassistent für Fernsehen und Kino. Regie führte er bei einer Dokumentation und drei Kurzfilmen. Dann schrieb er sein erstes Drehbuch. Sweet Evil ist sein erster Spielfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
Seit ihre Mutter im Gefängnis sitzt, ist die 15-jährige Céline auf der Flucht. Nachts schläft sie im Gartenhaus einer Villa. Der Besitzer, ein moralisch aufrechter Richter, findet sie. Gegen den Widerstand seiner Frau holt er den Teenager ins Haus. Dem „Kind des Bösen gelingt es, sich bei dem kinderlosen Ehepaar einzuschmeicheln. Das anfängliche Misstrauen weicht. In diesem Psycho-Thriller ist aber nichts, wie es scheint. Célines Quasi-Pflegeeltern entdecken, dass das Kind nicht zufällig unter ihrem Dach lebt...
Website:
Originaltitel: L' enfance du mal
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion:
Tags:
Regie: Olivier Coussemacq
Drehbuch: Olivier Coussemacq
Darsteller: Pascal Greggory, Anaďs Demoustier, Ludmila Mikaël
Produzent: Nicolas Brevière
Sprachfassung: OF
Musik: Sarah Murcia
Kamera: Alexis Kavyrchine
Szenenbild: Michel Carmona
Schnitt: Stéphanie Araud
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: UMedia | Phone: +33 14 87 07 31 8 | Email: clement@umedia.fr | www.umedia.fr
Produktion: Local Films
Kontakt: