Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

The Strange Case of Angelica Portugal, Spanien, Frankreich, Brasilien 2010 | 97 min | OF | Farbe | FF 2010

Manoel de Oliveira

MANOEL DE OLIVEIRA (*1908) ist der wohl einflussreichste Regisseur Portugals - und mit 102 Jahren der älteste. Erst mit über 60 konzentriert er sich auf das Filmemachen. Seitdem entstanden mehr als 30 Spielfilme.

empfohlen ab 0 Jahren
Angelica starb nur wenige Tage nach ihrer Hochzeit. Der junge Fotograf Isaac erhält mitten in der Nacht den Auftrag, das letzte Bild dieser Frau aus wohlhabender Familie zu machen. Er ist überwältigt von der Schönheit der Toten und verliebt sich sofort in sie, zumal sein Blick durch die Kamera sie wieder zum Leben zu erwecken scheint. Von da an verfolgt Angelica ihn. Tag und Nacht. Bis zur Erschöpfung... Der über 100-jährige Regisseur Manoel de Oliveira erzählt hier vom Traum einer Liebe, die über den Tod hinausreicht.
Website:
Originaltitel: O Estranho Caso de Angélica
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Portugiesisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Manoel de Oliveira
Drehbuch: Manoel de Oliveira
Darsteller: Ricardo Trępa, Pilar López de Ayala, Leonor Silveira, Luís Miguel Cintra
Produzent: François d’Artemare,Maria Joăo Mayer
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Sabine Lancelin
Set Designer: Christian Marti, José Pedro Penha
Schnitt: Valérie Loiseleux
Redaktion:
Format: DigiBeta (PAL)
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Pyramide International | Phone: +33 1 42 96 02 20 | Email: pricher@pyramidefilms.com | www.pyramidefilms.com
Produktion: Filmes do Tejo II, Eddie Saeta
Kontakt: