Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Liverpool Argentinien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, Spanien 2008 | 84 min | OF | Farbe | FF 2008

Lisandro Alonso

Lisandro Alonso (*1975) zählt zu den wichtigen formalen Neuerern des Weltkinos. Mit Liverpool war er 2008 bei Filmfest Hamburg zu Gast. Nach La libertad (2001; Filmfest Hamburg 2010 in der Retrospektive ARGENTINIEN DELUXE) ist Jauja der zweite Film des Argentiniers, der in Cannes in der Reihe Un Certain Regard gezeigt wurde.

empfohlen ab 0 Jahren
Mitten auf dem Atlantischen Ozean bittet Seemann Farrel (Juan Fernandez) seinen Kapitän um Landurlaub, wenn sie den Hafen Ushuaia in der südlichsten Stadt Argentiniens erreichen. Dort will er herausfinden, ob seine Mutter noch lebt. Farrel fährt seit 20 Jahren zur See, ist Alkoholiker, bezahlt die Frauen, mit denen er schläft, und hat keine Freunde. Farell trifft seine Mutter, aber es gibt auch ein neues Familienmitglied, von dem er keine Ahnung hatte… Der vierte Film der argentinischen Regiehoffnung Lisandro Alonso wurde auf dem Festival von Cannes für seine brillante Bilderfindung und seine minimalistische Erzählweise gefeiert. Eine melancholische Geschichte über die Einsamkeit und die Sehnsucht nach dem Anderssein, die tief in der majestätischen, kalten Bergwelt der Tierra del Fuego verankert ist.
Website:
Originaltitel: Liverpool
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Lisandro Alonso
Drehbuch: Lisandro Alonso, Salvador Roselli
Darsteller: Juan Fernandez, Giselle Irrazabal, Nieves Cabrera
Produzent:
Sprachfassung: OF
Musik: Flormaleva
Kamera: Lucio Bonelli
Set Designer: Gonzalo Delgado
Schnitt: Lisandro Alonso, Fernando Epstein, Martin Mainoli, Sergi Dies
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource: The Match Factory GmbH
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: The Match Factory GmbH, Balthasarstrasse 79-81, 50670 Cologne, Germany, Tel: +49 221 539 709 0, Fax: +49 221 539 709 10, email:info(at)matchfactory.de, www.the-match-factory.com
Produktion: 4L; Fortuna Films
Kontakt: