Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Back Soon Island, Frankreich 2008 | 95 min | OF | Farbe | FF 2008

Sólveig Anspach

Sólveig Anspach (*1960; †2015) wurde als Tochter einer Isländerin und eines US-Amerikaners geboren und studierte an der Filmhochschule Fémis in Paris. Nach zahlreichen Dokumentarfilmen drehte sie 1998 mit Haut Les Coeurs ihren ersten Spielfilm. Nach ihrem Tod stellten die Editorin, der Drehbuchautor, Komponist und Produzent The Together Project fertig.

empfohlen ab 0 Jahren
Die allein erziehende Mutter Anna (Dichterin und Rockmusikerin Didda Jónsdóttir) aus Reykjavík hat die Nase voll von der isländischen Kälte. Sie entschließt sich, ihr Geschäft zu verkaufen und das Land zu verlassen. „Ihr Geschäft“ ist der Verkauf von Dope und es läuft so gut, dass sich Anna einen schönen Preis ausrechnen kann. Leider hat der interessierte Dealer, der dazu auch ihr Handy übernimmt (so erreichen ihre Kunden sie), gerade einen finanziellen Engpass. Aber er verspricht, das Geld in 48 Stunden zu haben. Zwei Tage, in denen Anna durchjede Menge isländischer Familienabenteuer wirbelt und in ihrer Küche Kunden, Freunde und Verwandte auflaufen, um schon mal eine Abschiedsparty zu feiern. Ein schräges Feelgood-Movie mit isländischem Reggae, über den die Regisseurin sagt: „Genauso unvorhersehbar wie die isländische Natur.“
Originaltitel: Skrapp Út
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Isländisch, Englisch
Sektion: Agenda 08
Tags:
Regie: Sólveig Anspach
Drehbuch: Sólveig Anspach, Jean-Luc Gaget
Darsteller: Didda Jónsdóttir, Jörundur Ragnarsson, Benedikt Árnason, Ólafía Hrönn Jónsdóttir
Produzent: Skúli Malmquist,Thor Sigurjónsson,Patrick Sobelman Editor: Anne Riegel
Sprachfassung: OF
Musik: Martin Wheeler, HJALMAR
Kamera: Bergsteinn Björgúlfsson
Set Designer: Hálfdan Lárus Pedersen
Schnitt: Anne Riegel
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: BAC Films International, 88 Rue de la Folie Méricourt, 75011 Paris, France, Tel: +33 1 535352 52, Fax: +33 1 535352 53, email: c.neels(at)bacfilms.fr, www.bacfilms.com
Produktion: Ex Nihilo; Zik Zak Filmworks; Bac Films
Kontakt: