Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Am Ende einer Kindheit Portugal 1990 | 120 min | OF | Farbe | FF 2008

empfohlen ab 0 Jahren
Glasklar erinnert sich der 22-jährige Alex an seine Kindheit – und an deren Ende. An die Zeit, als er neun Jahre alt war und mit seiner Mutter in dem kleinen Dorf lebte und der Vater in den Kolonialkrieg zog. In emotionalen Momentaufnahmen macht Teresa Villaverde sichtbar, welche Spuren der Krieg im fernen „Abenteuerland“ Afrika in den Kinderseelen einer ganzen Generation hinterlassen hat. Ein kleines Meisterwerk ist dieser Erstlingsfilm, der auch vom Ende der Unschuld einer Nation erzählt. Das wirkliche Drama beginnt, als der vermisste Vater nach Hause zurückkehrt – und nicht mehr derselbe ist. Alex sieht genau hin, als ob er wüsste, was der Film weiß: dass nur mit dieser aufmerksamen Erinnerung ein anderes, ein besseres Leben zu suchen ist. Der Skandal-Schauspieler Vincente Gallo ist hier in einer ungewöhnlichen Rolle zu bewundern.
Website:
Originaltitel: A idade maior
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Portugiesisch
Sektion:
Tags:
Regie: Teresa Villaverde
Drehbuch: Teresa Villaverde
Darsteller: Ricardo Colares, Teresa Roby, Joaquim de Almeida, Maria de Medeiros
Produzent: João Pedro Bénard,Joaquim Pinto
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Elfi Mikesch
Szenenbild:
Schnitt: Vasco Pimentel, Manuela Viegas
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource: Freunde der Deutschen Kinemathek e.V., Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin, Deutschland, Tel: +49-30-26 95 51 50, Fax: +49-30-26 95 51 11, e-mail: verleih@fdk-berlin.de, www.fdk-berlin.de
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Invicta Filmes; Instituto Português de Cinema (I.P.C); ZDF (Das Kleine
Fernsehspiel)
Kontakt: