Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

All That She Wants Kanada 2008 | 105 min | OF | s&w | FF 2008

Denis Côté

DENIS CÔTÉ (*1973) ist eine der interessantesten Stimmen der frankokanadischen Regieszene im Dokumentar- und Spielfilmbereich. Sein Dokumentarfilm Bestiare lief 2012 bei FILMFEST HAMBURG.

empfohlen ab 0 Jahren
Irgendwo in der kanadischen Einöde kämpfen ein Ex-Gangster und seine rebellische Stieftochter Coralie mit ihren festgefahrenen Leben. Coralies Mutter hat die Familie vor Kurzem verlassen. In dieser angespannten Situation, und immer wieder heimgesucht von einschüchternden Ganoven, versucht das Duo einen neuen Anfang. Doch vor allem ist Coralie auf einem Rachefeldzug gegen eine grausame, männerdominierte Welt. „All That She Wants“ ist ein kraftvolles Melodram mit rauen Charakteren, das immer wieder eine humorvolle Balance findet. Die Ruhe der Provinz entpuppt sich als scheinbare, denn unter der stillen Oberfläche brodeln erschreckend heftige Emotionen. Denis Côté gilt als große Hoffnung des kanadischen Arthouse-Films: Seine 15 Kurzfilme sind preisgekrönt und bereits sein Debütfilm „Drifting States“ (2005) gewann beim Festival in Locarno den Goldenen Leoparden.
Website:
Originaltitel: Elle veut le chaos
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voila!
Tags:
Regie: Denis Côté
Drehbuch: Denis Côté
Darsteller: Eve Duranceau, Laurent Lucas
Produzent: Denis Côté,Stéphanie Morissette
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Josée Deshaies
Set Designer: Alex Juneau
Schnitt: Sophie Leblond
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: nihilproductions, 3620 Lorne-Crescent #211, Montréal, QC H2X 2B1, Canada, Tel: +1 514 835 7056, email: erratum3(at)videotron.ca
Kontakt: