Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Acné Uruguay, Argentinien, Spanien, Mexiko 2008 | 87 min | OF | Farbe | FF 2008

Federico Veiroj

FEDERICO VEIROJ (*1976) ist Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent. Seit seinem tragikomischen Debüt Acné, das 2008 bei FILMFEST HAMBURG lief, hat er sich als unverwechselbare Stimme des uruguayischen Kinos etabliert. Seine Filme A Useful Life (2010) und The Apostate (2015) wurden ebenfalls bei FILMFEST HAMBURG gezeigt.

empfohlen ab 0 Jahren
Rafael (Alejandro Tocar) ist 13 Jahre alt und stammt aus einer Familie der jüdischen Oberschicht in Montevideo. Er hat Klavier und Tennisstunden, eine Kosmetikerin, die sich um seine Pickel kümmert – aber kein Selbstbewusstsein. Dabei ist er durch Vermittlung seines großen Bruders keine Jungfrau mehr. Doch schwieriger ist es für ihn, seinen ersten richtigen Kuss zu bekommen. Denn dazu muss man richtig verliebt sein. Während er ergebnislos seine Klassenkameradin Nicole anschwärmt, diskutiert er sein Problem unablässig mit seinen besten Freunden Andy und Rony. Ähnlich wie „Whisky“ (2004) von Pablo Stoll und Juan Pablo Rebella gibt der Film einen ungewöhnlichen Einblick in die jüdische Community von Uruguay. Eine bittersüße Komödie über die Fallstricke des Erwachsenwerdens.
Website:
Originaltitel: Acné
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion:
Tags:
Regie: Federico Veiroj
Drehbuch: Federico Veiroj
Darsteller: Alejandro Tocar, Yoel Bercovici
Produzent: Fernando Epstein
Sprachfassung: OF
Musik:
Kamera: Bárbara Álvarez
Szenenbild: Gonzalo Delgado
Schnitt: Fernando Epstein
Redaktion:
Format: 35 mm
Printsource: Rezo Films International
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Rezo Films International,
29 rue du Faubourg Poissonnière,
75009 Paris,
France,
Tel: +33 1 42 46 46 30,
Fax: +33 1 42 46 40 82,
email: infosrezo(at)rezofilms.com,
www.rezofilms.com
Produktion: Control Z Films; Rizoma Films
Kontakt: