Filmfest
#FFHH20
24.09. - 03.10.2020
Hamburg
Kino-Tickets kaufen

Meek's Cutoff - Auf dem Weg nach Oregon USA 2010 | 104 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2020

Kelly Reichardt

KELLY REICHARDT (*1963) zählt mit Filmen wie "Wendy and Lucy" (2008), "Meek’s Cutoff – Auf dem Weg nach Oregon" (2010) und "Night Moves" (2013) zu den profiliertesten Vertreter.innen des amerikanischen Independent-Kinos. FILMFEST HAMBURG zeigte 2016 ihren Film "Certain Women".

empfohlen ab 0 Jahren

[⏵] In ihrem vierten Film geht Kelly Reichardt zurück in die Frühgeschichte der USA und unterzieht das Genre des Westerns einer weiblichen Revision. 1845, Oregon. Drei Familien ziehen mit ihren Planwagen westwärts. Sie haben den Trapper Meek (Bruce Greenwood) angeheuert, der sich als Kenner des Landes ausgibt und sie auf einer angeblichen Abkürzung durch die Einöde führt. Nach Wochen der Strapazen in der staubigen Hitze aber wird klar: Sie haben sich in der Prärie verirrt. Verzweiflung macht sich breit. Als ein Indianer gefangen genommen wird, wagt es nur die junge Emily (Michelle Williams), sich dem Mann anzunähern. Mit Verhandlungsgeschick versucht sie, ihn dazu zu bringen, den Pionieren den Weg zu einer Wasserstelle zu weisen.

Website:
Originaltitel: Meek's Cutoff
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion: Transatlantik
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Regie: Kelly Reichardt
Drehbuch: Jon Raymond
Cast: Michelle Williams, Bruce Greenwood, Will Patton, Zoe Kazan, Paul Dano, Shirley Henderson, Neal Huff, Tommy Nelson, Rod Rondeaux
Produzent: Neil Kopp, Anish Savjani, Elizabeth Cuthrell, David Urrutia
Kamera: Christopher Blauvelt
Musik: Jeff Grace
Szenenbild: David Doernberg
Schnitt: Kelly Reichardt
Ton: Leslie Shatz
Kostümbild: Vicki Farrell
Redaktion:
Format: BluRay
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Independent
Produktion: Evenstar Films; Film Science; Harmony Productions; Primitive Nerd
Kontakt: Rachel Brown, Independent: rachel@independentfilmcompany.com