Filmfest
#FFHH20
24.09. - 03.10.2020
Hamburg
Kino-Tickets kaufen

Quo vadis, Aida? Bosnien Herzegowina, Österreich, Rumänien, Niederlande, Deutschland, Polen, Frankreich, Norwegen 2020 | 101 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2020

Jasmila Žbanić

JASMILA ŽBANIĆ (*1974) arbeitete beim Bread and Puppet Theater in den USA, bevor sie 1997 in ihrer Geburtsstadt Sarajevo eine Filmproduktionsfirma gründete. Ihr Spielfilmdebüt "Esmas Geheimnis – Grbavica" erhielt 2006 den Goldenen Bären auf der Berlinale.

empfohlen ab 0 Jahren

[⏵] Nach ihrem erschütternden Drama über systematische Vergewaltigungen im Bosnienkrieg verarbeitet Jasmila Žbanić in ihrem neuen Film nicht weniger erschütternd die Massaker von Srebrenica. Srebrenica, Juli 1995. Aida ist als Übersetzerin für die UNO tätig. Als die serbische Armee in die bosniakische Enklave einrückt und dort die Macht übernimmt, sucht sie mit ihrer Familie wie Tausende andere auch Schutz im UNO-Camp. Es beginnen erbitterte politische Verhandlungen, in denen Aida übersetzen muss – und durch die sie fatale und grausame Informationen erfährt. Doch trotz des hochbrisanten Wissens hält sie an der Hoffnung fest, dem drohenden Schicksal zu entrinnen.

Website:
Originaltitel: Quo vadis, Aida?
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Bosnisch, Englisch
Sektion: Kaleidoskop
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Regie: Jasmila Žbanić
Drehbuch: Jasmila Žbanić
Cast: Jasna Đuričić, Izudin Bajrović, Boris Ler, Dino Bajrović, Raymond Thiry, Johan Heldenbergh, Boris Isaković, Emir Hadžihafizbegović, Edita Malovčić
Produzent: Damir Ibrahimovich, Jasmila Žbanić
Kamera: Christine A. Maier
Musik: Antoni Komasa-Łazarkiewicz
Szenenbild: Hannes Salat
Schnitt: Jarosław Kamiński
Ton: Igor Čamo
Kostümbild: Małgorzata Karpiuk, Ellen Lens
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: farbfilm verleih
Weltvertrieb:
Produktion: Deblokada
Kontakt: Alexandre Dupont-Geisselmann, farbfilm verleih: a.geisselmann@farbfilm-verleih.de

Vorstellungen


Gäste
Jasmila Žbanić (Regisseurin/Director)

Gäste
Jasmila Žbanić (Regisseurin/Director)