Filmfest
#FFHH20
24.09. - 03.10.2020
Hamburg
Kino-Tickets kaufen

I Am Greta Schweden 2020 | 90 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2020

Nathan Grossman

NATHAN GROSSMAN (*1990) begann seine Karriere als Fotograf für das "Rolling Stone Magazin" in Indien und wandte sich dann dem Dokumentarfilm zu, von Beginn an mit einem Fokus auf Umweltthemen. "I am Greta" ist sein Kinodebüt und wurde bei den Filmfestspielen von Venedig uraufgeführt.

empfohlen ab 0 Jahren
DOKUMENTARFILM Vom Pappschild auf der Straße bis ans Rednerinnenpult des UN-Klimagipfels: Greta Thunberg im Porträt. »Skolstrejk för klimatet« – Schulstreik fürs Klima. Mit diesem Plakat begann die unwahrscheinliche Geschichte der heutigen Klimaikone Greta Thunberg. Sie schuf eine Bewegung, erst eine der Jugend, die schließlich als »Fridays for Future« eine neue globale Umweltrevolution wurde. Nathan Grossmans Porträt konzentriert sich nicht nur auf die medialen Schlüsselmomente dieses Weges, sondern gibt auch und gerade Einblicke in das Leben abseits der großen Bühnen. Es zeigt eine introvertierte junge Frau, die nicht ins Rampenlicht drängt, weil sie es möchte, sondern weil ihre Überzeugung es verlangt._x000D_
Originaltitel: I Am Greta
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Schwedisch, Englisch
Sektion: Veto!
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Regie: Nathan Grossman
Drehbuch:
Cast:
Produzent: Cecilia Nessen, Fredrik Heinig
Kamera: Nathan Grossman
Musik: Jon Ekstrand, Rebekka Karijord
Szenenbild:
Schnitt: Hanna Lejonqvist, Charlotte Landelius
Ton: Johan Johnson
Kostümbild:
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Dogwoof Global
Produktion: B-Reel Films; Hulu Original Film
Kontakt: Luke Brawley, Dogwoof Global: luke@dogwoof.com