Filmfest
#FFHH20
24.09. - 03.10.2020
Hamburg
Kino-Tickets kaufen

This Is Not a Burial, It's a Resurrection Lesotho, Italien, Südafrika 2019 | 120 min | OV with German & French subs | Farbe | FF 2020

Lemohang Jeremiah Mosese

LEMOHANG JEREMIAH MOSESE (*1980) stammt aus Lesotho und lebt mittlerweile in Berlin. International bekannt wurde er mit seinem mehrfach preisgekrönten Essayfilm "Mother, I Am Suffocating. This Is My Last Film About You" (2019).

empfohlen ab 0 Jahren
Die Früchte des Zorns: In diesem bildgewaltigen Drama aus Lesotho werden Fragen nach Trauer, Umweltzerstörung und Religion miteinander verschmolzen. Weihnachten im Bergdorf Nasaretha, Lesotho: Mantoa, eine 80-jährige Witwe, erwartet voller Vorfreude ihren letzten lebenden Sohn, der von seiner Arbeit in einer Goldmine im benachbarten Südafrika zurückkommen soll. Doch stattdessen ereilt sie die Nachricht seines Todes. Die erschütterte Mantoa trifft daraufhin selbst Vorbereitungen für ihr eigenes Ableben. Indes macht eine beunruhigende Neuigkeit die Runde: Für ein Dammprojekt soll das Dorf samt Friedhof einem riesigen Stausee weichen. Die Trauer der alten Witwe beginnt, sich in Zorn zu verwandeln.
Originaltitel: This Is Not a Burial, It's a Resurrection
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Sesotho
Sektion: Kaleidoskop
Sprachfassung: OV with German & French subs
Regie: Lemohang Jeremiah Mosese
Drehbuch: Lemohang Jeremiah Mosese
Cast: Mary Twala Mlongo, Jerry Mofokeng Wa Makhetha, Makhaola Ndebele, Tseko Monaheng, Siphiwe Nzima
Produzent: Cait Pansegrouw, Elias Ribeiro
Kamera: Pierre de Villiers
Musik: Yu Miyashita
Szenenbild: Leila Walter
Schnitt: Lemohang Jeremiah Mosese
Ton:
Kostümbild: Nao Serati
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: trigon-film
Weltvertrieb: Memento Films International
Produktion: Urucu Media
Kontakt: Stefanie Rusterholz, trigon-film: rusterholz@trigon-film.org