Filmfest
#FFHH20
24.09. - 03.10.2020
Hamburg
Kino-Tickets kaufen

Helga - Die Zwei Gesichter der Feddersen Deutschland 2020 | 90 min | OF | Farbe | FF 2020

Oliver Schwabe

OLIVER SCHWABE (*1966) drehte zahlreiche Dokumentarfilme. Mit "Bienvenue im Kleidermarkt" (2012), "Die Höhle von Eppendorf" (2016) und "Die Liebe frisst das Leben" (2019) war er bereits dreimal zu Gast bei FILMFEST HAMBURG.

empfohlen ab 0 Jahren
DOKUMENTARFILM Anrührendes Porträt einer außergewöhnlichen Frau. Als »Ulknudel« wurde Helga Feddersen in den 1960er Jahren weit über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt. Doch jenseits ihrer schrillen Auftritte, unterstrichen durch eine unverwechselbare Physiognomie, die zugleich ihr Markenzeichen wie ihr Fluch war, besaß Helga Feddersen eine andere Seite: die einer vom Leben gebeutelten, verletzlichen Außenseiterin mit kreativem Talent und der Größe, ihre Rolle als Spaßmacherin illusionslos zu reflektieren. Unter Einbeziehung prominenter Freunde und Kollegen Helga Feddersens zeichnet Oliver Schwabe das Porträt einer komplexen Persönlichkeit, die als Überlebenskünstlerin stets ihr bestes gab.
Website:
Originaltitel: Helga - Die Zwei Gesichter der Feddersen
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: Televisionen
Themen:
Sprachfassung: OF
Regie: Oliver Schwabe
Drehbuch: Oliver Schwabe
Cast: Protagonisten: Frank Zander, Dieter Hallervorden, Karl Dall, Christine Zierl, Jürgen Worlitz, Wolfgang Ebeling, Ole von Beust, Sven Regener und Rudolf Körösi
Produzent: Bettina Wieselhuber
Kamera: Carsten Janssen
Musik: Aurelio Valle, Element of Crime
Szenenbild:
Schnitt: Katrin Hockemeyer
Ton: Matthias Nauerz
Kostümbild:
Redaktion: Timo Großpietsch, Marc Brasse
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Norddeutscher Rundfunk
Kontakt: Bettina Wieselhuber, NDR: b.wieselhuber@ndr.de