Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Tomboy Frankreich 2011 | 82 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2019

Céline Sciamma

CÉLINE SCIAMMA (*1980) studierte Drehbuch an der Pariser Filmhochschule La fémis und feierte 2007 ihr Regiedebüt mit Water Lilies. Es folgten die mehrfach preisgekrönten Filme Tomboy (2011), Girlhood (2014) und zuletzt Porträt einer jungen Frau in Flammen, der in Cannes im Wettbewerb lief und mit dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet wurde. Sciamma schrieb u.a. auch die Drehbücher zu André Téchinés Film Mit Siebzehn und zu Mein Leben als Zucchini von Claude Barras.

empfohlen ab 0 Jahren
Einfühlsam, eindrucksvoll und wunderbar natürlich erzählt der Film vom entscheidenden Sommer eines Mädchens, das anders sein möchte. Laure trägt ihre Hosen am liebsten weit und die Haare kurz. Wie ein Mädchen sieht sie nicht aus und möchte am liebsten keins sein. Laure ist ein Tomboy – sie kleidet, fühlt und benimmt sich wie ein Junge. Als sie mit ihren Eltern umzieht, nutzt sie die Chance und stellt sich ihren neuen Freunden als Michael vor. Geschickt hält sie ihre Doppelrolle vor den Eltern geheim. Für ihre Familie bleibt sie Laure, doch für die anderen Kinder ist sie Michael, der rauft, Fußball spielt, und in den sich die hübsche Lisa verliebt. Laure kostet ihre neue Identität aus, als ob der Sommer ewig so weitergehen könnte.

Präsentiert von:
Website:
Originaltitel: Tomboy
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Regie: Céline Sciamma
Drehbuch: Céline Sciamma
Darsteller: Zoé Héran, Malonn Lévana, Jeanne Disson, Sophie Cattani, Mathieu Demy, Rayan Boubekri
Produzent: Bénédicte Couvreur
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Jean-Baptiste de Laubier
Kamera: Crystel Fournier
Set Designer: Thomas Grézaud
Schnitt: Julien Lacheray
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Alamode Film
Weltvertrieb: Film Distribution
Produktion: Hold Up Films; Arte France Cinéma; Lilies Films
Kontakt: Alamode Film: info@alamodefilm.de

Vorstellungen

Sa, 05.10. - 17:15