Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Das Gesetz sind wir Deutschland 2019 | 88 min | OF | Farbe | FF 2019

Markus Imboden

MARKUS IMBODEN (*1955) ist ein gebürtiger Schweizer und dreht seit 1986 Filme, u. a. Frau Rettich, die Czerni und ich (1998), Tatort, Polizeiruf 110. Mehrfach wurde er mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Mit Das Gesetz sind wir ist er bereits zum siebten Mal bei FILMFEST HAMBURG zu Gast, zuletzt 2016 mit dem Tatort: Wendehammer.

empfohlen ab 0 Jahren
Was tun? Ein ebenso realistischer wie satirischer Ausflug in den Alltag zweier Gesetzeshüter. Maja Witt (Julia Koschitz) und Klaus Burck (Aljoscha Stadelmann) sind als Streifenpolizisten in Bremen unterwegs, um die Kriminalität im dortigen Bahnhofsviertel zu bekämpfen. Die beiden haben sich an die frustrierende Erfahrung gewöhnt, dass viele ihrer »Klienten« am nächsten Tag wieder auf freien Fuß sind und alles von vorne beginnt. Eine besonders dreiste Provokation bringt das Fass zum Überlaufen und lässt Witt und Burck auf unerwartete Art zur Tat schreiten: Sie schlagen einen kriminellen Araber-Clan mit dessen eigenen Mitteln. Auf der Suche nach einer Antwort lotet der Film mit satirischem Unterton die Grenzen zwischen Rechtsstaatlichkeit und Rechtsempfinden aus.
Website:
Originaltitel: Das Gesetz sind wir
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: Televisionen
Tags:
Regie: Markus Imboden
Drehbuch: Holger Karsten Schmidt
Darsteller: Julia Koschitz, Aljoscha Stadelmann, Bernadette Heerwagen, Michael Wittenborn, Heiner Stadelmann, Walid Al-Atiyad, Marc Hosemann, Merab Ninidze, Hendrik Heutmann, Kais Setti, Doris Kunstmann, Achim Buch
Produzent: André Zoch,Alexandra Kordes,Meike Kordes
Sprachfassung: OF
Musik: Florian Tessloff
Kamera: Michael Wiesweg
Szenenbild: Marion Strohschein
Schnitt: Marco Baumhof
Redaktion: Günther van Endert (ZDF)
Format: Quicktime Prores
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Kordes & Kordes Film Süd GmbH für ZDF
Kontakt: Judith Riechert, Kordes & Kordes Film Süd GmbH: office@kordesfilm.de