Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Eine fremde Tochter Deutschland 2019 | 89 min | OF | Farbe | FF 2019

Stefan Krohmer

STEFAN KROHMER (*1971) Nach dem Filmstudium in Nürnberg und Ludwigsburg führte er Regie bei zahlreichen, meist von Daniel Nocke verfassten Kino- und Fernsehfilmen, darunter Sie haben Knut (2003), Dutschke (2009) und Die Zeit mit euch (2014). Sein Zweiteiler Neu in unserer Familie lief 2016 im Wettbewerb der TV-Sektion von FILMFEST HAMBURG

empfohlen ab 0 Jahren
Eine junge Frau kämpft um Ersatz für ihre verlorene Familie. Nach dem Unfalltod ihrer alleinerziehenden Mutter zieht die 15jährige Alma (Hannah Schiller) bei ihrem Vater ein. Oliver (Mark Waschke) hat sich vor einiger Zeit von seiner Familie getrennt und lebt jetzt mit seinem Freund Felix (Wanja Mues) in einer schwulen Partnerschaft. Doch Alma tut sich schwer mit der für sie ungewohnten Konstellation. Genährt aus Misstrauen und Eifersucht provoziert das Mädchen immer häufiger Konflikte, die die Beziehung der beiden Männer belasten. Hinzu kommt der Einfluss von Almas Freund Johannes (Oskar Wohlgemuth), der aus einer streng gläubigen Familie stammt und Vorbehalte gegenüber Homosexualität hat. Das anfangs harmonische Zusammenleben der Männer gerät zunehmend aus den Fugen.
Website:
Originaltitel: Eine fremde Tochter
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: Televisionen
Tags:
Regie: Stefan Krohmer
Drehbuch: Daniel Nocke
Darsteller: Mark Waschke, Wanja Mues, Hannah Schiller, Oskar Wohlgemuth, Franziska Hartmann, Maja Schöne, Joshua Grothe, Liselotte Krieger uvm.
Produzent: Oliver Behrmann,Bea Schmidt,Annett Neukirchen
Sprachfassung: OF
Musik: Julian Maas, Christoph M. Kaiser
Kamera: Armin Dierolf
Szenenbild: Adrienne Zeidler-Benesch
Schnitt: Stephan Krumbiegel
Redaktion: Christian Granderath, Patrick Poch
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Aspekt Telefilm-Produktion GmbH für ARD/NDR
Kontakt: Aspekt Telefilm-Produktion GmbH: info@aspekt-telefilm.de