Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Echo Island, Frankreich, Schweiz 2019 | 79 min | OF mit engl. UT | Farbe | FF 2019

Rúnar Rúnarsson

RÚNAR RÚNARSSON (*1977) begann 1995 als Regisseur und Drehbuchautor zu arbeiten und wurde 2006 für seinen Kurzfilm Die letzte Farm für den Oscar nominiert. Nach Volcano (2011) und Sparrows (2015) ist Echo sein dritter Langfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
Ebenso unerschrocken wie zärtlich lauscht Regisseur Rúnar Rúnarsson in losen Episoden dem Echo der isländischen Gesellschaft. In Island steht Weihnachten vor der Tür. Überall herrscht eine besondere Atmosphäre, in der sich die emotionale Lage des Landes spiegelt. Ein verlassener Bauernhof brennt, in einer Schule singt ein Kinderchor Weihnachtslieder, eine Mutter streitet sich in einem Museum mit ihrem Ex-Mann am Telefon und ein junges Mädchen lässt ihre Großmutter ihr neues Virtual-Reality-Headset ausprobieren. In ruhigen Bildern überlagern sich Banalität und Erhabenes, Schönheit und Trauer, Leben und Tod zu einem bittersüßen Spiegel der isländischen Realität.
Originaltitel: Bergmál
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Isländisch, Englisch
Sektion: Kaleidoskop
Tags:
Regie: Rúnar Rúnarsson
Drehbuch: Rúnar Rúnarsson
Darsteller: Sigurmar Albertsson, Bent Kingo Andersen, Sif Arnarsdóttir, Ari Arnarson, Finnur Arnar Arnarson, Árni Arnarson, Gísli Már Arnarsson, Jon Magnus Arnarsson
Produzent: Live Hide,Lilja Ósk Snorradóttir,Rúnar Rúnarsson
Sprachfassung: OF mit engl. UT
Musik: Kjartan Sveinsson
Kamera: Sophia Olsson
Szenenbild: Gus Olafsson
Schnitt: Jacob Secher Schulsinger
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Jour2Fête
Produktion: Nimbus Iceland; Pegasus Pictures; Jour2Fête; Bord Cadre Films
Kontakt: Clémence Michalon: Jour2Fête: clemence.michalon@jour2fete.com