Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Corpus Christi Polen, Frankreich 2019 | 116 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2019

Jan Komasa

JAN KOMASA (*1981) ist ein polnischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Sein Spielfilmdebüt Suicide Room (2011) wurde in seiner Heimat zu einem großen Kassenerfolg und erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

empfohlen ab 0 Jahren
Ein junger Kleinkrimineller bringt als falscher Pfarrer eine kleine Gemeinde wieder auf Spur. Das polnische Drama basiert auf einer wahren Geschichte. Der 20-jährige Daniel hat in seinem Leben bereits viel Mist gebaut. Doch als er einmal wieder in einer Jugendstrafanstalt sitzt, hat er eine spirituelle Erleuchtung. Er möchte fortan den Pfad der Tugend beschreiten und Priester werden – was aufgrund seiner Vorstrafen jedoch unmöglich ist. Als er nach seiner Entlassung in eine Kleinstadt geschickt wird, um dort zu arbeiten, nutzt er die Chance, verkleidet sich als Priester und stellt sich als neues Oberhaupt der Gemeinde vor. Und seltsamerweise beginnt sich mit der Ankunft des charismatischen Geistlichen auch das Dorf positiv zu verändern.
Originaltitel: Boże Ciało
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Polnisch
Sektion: Kaleidoskop
Tags:
Regie: Jan Komasa
Drehbuch: Mateusz Pacewicz
Darsteller: Bartosz Bielenia, Eliza Rycembel, Aleksandra Konieczna, Tomasz Ziętek, Leszek Lichota, Łukasz Simlat
Produzent: Aneta Hickinbotham,Leszek Bodzak
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Galperin brothers
Kamera: Piotr Sobociński Jr.
Szenenbild: Marek Zawierucha
Schnitt: Przemysław Chruścielewski
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: New Europe Film Sales
Produktion: Aurum Film
Kontakt: Ewa Bojanowska, New Europe Film Sales: ewa@neweuropefilmsales.com