Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg
Tickets kaufen Tickets kaufen

Die Geburt des Leoparden Deutschland, Italien, Lettland 2019 | 90 min | OF mit deutscher Einsprache | B & W | FF 2019

Luigi Falorni

LUIGI FALORNI (* 1971) war mit Die Geschichte vom weinenden Kamel, seinem Diplomfilm an der HFF München, 2005 für einen Oscar nominiert. Sein Spielfilmdebüt Feuerherz lief 2008 im offiziellen Berlinale-Wettbewerb.

empfohlen ab 0 Jahren
DOKUMENTARFILM Wie aus einer großen Liebe ein Meisterwerk der Weltliteratur wurde: die faszinierende Entstehungsgeschichte des Romans »Der Leopard«. Als Giuseppe Tomasi di Lampedusa 1957 starb, war er mittellos. Doch als ein Jahr nach seinem Tod sein einziger Roman »Der Leopard« erschien, war es auf Anhieb ein Welterfolg. Die gleichnamige Verfilmung von Luchino Visconti gewann 1963 die Goldene Palme in Cannes. Weithin unbekannt ist die Entstehungsgeschichte des Werkes. Sie erzählt von der Beziehung zwischen dem Schriftsteller und seiner deutschbaltischen Ehefrau, die vor dem Hintergrund der großen Umwälzungen Europas fast alles verloren und denen es dennoch gelang, sich selbst neu zu erfinden.

Präsentiert von:

Website:
Originaltitel: Die Geburt des Leoparden
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch, Italienisch, Russisch
Sektion: Kaleidoskop
Regie: Luigi Falorni
Drehbuch: Bernhard Pfletschinger, Thomas Keutner
Darsteller:
Produzent: Jörg Bundschuh,Gints Grube,Roberto Cicutto
Sprachfassung: OF mit deutscher Einsprache
Musik: Karlis Auzans
Kamera: Roland Wagner
Szenenbild:
Schnitt: Wolfgang Grimmeisen
Redaktion: Martin Pieper (ZDF/ARTE)
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: NFP marketing & distribution GmbH
Weltvertrieb: Kick Film GmbH München
Produktion: Kick Film GmbH München, Coproduction Companies: Mistrus Media; Instituto Luce
Kontakt: Marc Klocker, NFP marketing & distribution GmbH: m.klocker@nfp.de

Vorstellungen

Di, 01.10. - 19:00
Hapag-Lloyd Zentrale

Gäste
Luigi Falorni (Regisseur/Director) Jörg Bundschuh (Producer)