Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Die schönste Zeit unseres Lebens Frankreich 2019 | 115 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2019

Nicolas Bedos

NICOLAS BEDOS (*1980) ist der Sohn des legendären Humoristen Guy Bedos und arbeitete zunächst als Kolumnist, Theaterregisseur und Schauspieler. 2017 feierte er sein Filmdebüt mit der Komödie Die Poesie der Liebe, in der er an der Seite seiner Lebensgefährtin Doria Tillier auch die Hauptrolle spielte.

empfohlen ab 0 Jahren
Eine französische Komödie voller Esprit, Charme und Wahrheit, die auf leichte Weise mit der Frage spielt, ob früher wirklich alles besser war. »So kann es mit den Eltern einfach nicht weitergehen!«, denkt sich Maxime (Michaël Cohen). Sein Vater Victor (Daniel Auteuil) wird zunehmend zu einer Nervensäge, die mit sich, der Welt und dem Alter über Kreuz liegt. Seine Frau Marianne (Fanny Ardant) ist das genaue Gegenteil. Victors ewige schlechte Laune wird ihr schließlich zu viel. Sie setzt ihn kurzerhand vor die Tür. Victor braucht definitiv Hilfe! Und Maxime hat eine Idee. Sein Freund Antoine (Guillaume Canet) hat eine Firma, »Time Travellers«, die gut betuchten Kunden ermöglicht, in einem raffiniert eingerichteten Filmstudio in eine Zeit ihrer Wahl zu reisen. Victor willigt ein. Er entscheidet sich für das Jahr 1974, den exakten Tag, an dem er sich in seine Frau
Marianne verliebt hatte. Anfangs skeptisch, lässt er sich immer mehr in den Bann der Erinnerungen ziehen. Und die Kulisse aus Neonlichtern, Schlaghosen und Zigarettenrauch wird zu einer Reise, in der die betörende Schauspielerin Margot (Doria Tillier) die Grenze zwischen damals und heute verschwimmen lässt.

In Kooperation mit:
Originaltitel: La Belle Époque
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Nicolas Bedos
Drehbuch: Nicolas Bedos
Darsteller: Daniel Auteuil, Guillaume Canet, Doria Tillier, Fanny Ardant
Produzent: François Kraus,Denis Pineau-Valencienne
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Anne-Sophie Versnaeyen
Kamera: Nicolas Bolduc
Szenenbild: Stéphane Rozenbaum
Schnitt: Anny Danché, Florent Vassault
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Constantin Film Verleih
Weltvertrieb: Pathé / Orange Studio
Produktion: Les Films du Kiosque
Kontakt: Janine Barth, Constantin Film Verleih: janine.barth@constantin-film.de