Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Nachtschicht - Es lebe der Tod Deutschland 2017 | 90 min | OF | Farbe | FF 2018

Lars Becker

LARS BECKER (*1961) realisiert seit den 1980er-Jahren zahlreiche Kino- und TV-Filme. Mit seiner selbstverfassten Kultreihe Nachtschicht ist Becker seit 2003 regelmäßig zu Gast bei FILMFEST HAMBURG.

empfohlen ab 0 Jahren
Die neue Nachtschicht-Episode ist ein Film noir vom Feinsten und zugleich dessen ironische Brechung. Möbelmarktboss Johnny de Groot ist Stammgast in einem Bordell auf St. Pauli und sackt eines Nachts unter der Prostituierten Zora leblos zusammen. Als ihn die beiden Zuhälter Angelo (Frederick Lau) und Claude (Murathan Muslu) heimlich wegschaffen wollen, um den Ruf des Hauses nicht zu gefährden, erscheinen plötzlich unangemeldet Kommissar Erichsen (Armin Rohde) und sein Assistent Elias (Tedros Teclebrhan). Den Zuhältern gelingt es zwar, die Leiche unauffällig an der Bar zu parken – doch als Johnnys Ehefrau (Natalia Wörner) ihren Mann am nächsten Abend als vermisst meldet, dämmert es Erichsen: Das war der »Betrunkene« an der Bar.
Originaltitel: Nachtschicht - Es lebe der Tod
Filmtyp: TV-Spielfilm
Originalsprache: Deutsch
Sektion: Televisionen
Regie: Lars Becker
Drehbuch: Lars Becker
Darsteller: Barbara Auer, Armin Rohde, Tedros Teclebrhan, Minh-Khai Phan-Thi, Özgür Karadeniz, Natalia Wörner, Frederick Lau
Produzent: Wolfgang Cimera,Bettina Wente
Sprachfassung: OF
Musik: Hinrich Dageför, Stefan Wulff
Kamera: Andreas Zickgraf
Set Designer: Sabine Pawlik
Schnitt: Sanjeev Hathiramani
Redaktion: Daniel Blum
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co KG für ZDF
Kontakt: Julia Euler, Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co KG: euler.j@networkmovie.de