Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Mario Schweiz 2018 | 119 min | OF | Farbe | FF 2018

Marcel Gisler

MARCEL GISLER (*1960) gewann mit seinem Spielfilmdebüt Tagediebe 1985 den Silbernen Bären in Locarno. Für den Dokumentarfilm Electroboy erhielt er 2015 den Schweizer Filmpreis. FILMFEST HAMBURG zeigte 2013 seinen ebenfalls preisgekrönten Film Rosie.

Nominiert für Art Cinema Award
empfohlen ab 0 Jahren
Zwei Fußballprofis verlieben sich ineinander – und durchleben einen Drahtseilakt zwischen Geheimhaltung und Gerede. Mit subtilen Zwischentönen nähert sich das Drama einem Tabuthema und zeigt die Lebensrealität homosexueller Männer im Profifußball. Der Schweizer Profikicker Mario ist zum ersten Mal in seinem Leben verliebt – in Leon, den Neuzugang aus Deutschland. Sportlich sind sie Konkurrenten und kämpfen auf derselben Position um einen Platz in der Startelf. Die Gefühle der beiden Spieler füreinander bleiben im Klub nicht lange verborgen, schon bald machen erste Gerüchte die Runde. Mario sieht seine Karriere in Gefahr, will aber Leon um keinen Preis verlieren. Er muss eine Entscheidung treffen. Bringt ein Wechsel zum FC St. Pauli die Lösung?
Originaltitel: Mario
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Deutsch, Schweizerdeutsch
Sektion: Kaleidoskop
Regie: Marcel Gisler
Drehbuch: Thomas Hess, Marcel Gisler, Frédéric Moriette
Darsteller: Max Hubacher, Aaron Altaras, Jessy Moravec, Jürg Plüss, Doro Müggler, Andreas Matti, Joris Gratwohl, Scherwin Amini, Fabrizio Borsani, Julian Koechlin
Produzent: Rudolf Santschi,Theres Scherer-Kollbrunner
Sprachfassung: OF
Musik: Martin Skalsky, Michael Duss, Christian Schlumpf
Kamera: Sophie Maintigneux
Set Designer:
Schnitt: Thomas Bachmann
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Pro-Fun Media
Weltvertrieb:
Produktion: Triluna Film; Carac Film; Schweizer Radio und Fernsehen; SRG SSR; Teleclub
Kontakt: Axel Schmidt, Pro-Fun Media: filmverleih@pro-fun.de