Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

So lange ich lebe Dänemark 2018 | 105 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2018

Ole Bornedal

OLE BORNEDAL (*1959) wurde 1994 mit dem Thriller Nightwatch – Nachtwache international bekannt, von dem er 1997 ein US-Remake mit Nick Nolte produzierte. In den letzten Jahren drehte er hauptsächlich Fernsehserien, darunter 1864 – Liebe und Verrat in Zeiten des Krieges (2014).

empfohlen ab 0 Jahren
John Mogensen war einer der populärsten Sänger Dänemarks. Das Biopic erzählt mitreißend und authentisch die Geschichte eines atemlosen Lebens zwischen Erfolg und Exzess. Seine Lieder waren moderne Gassenhauer in Dänemark, John Mogensen hatte Kultstatus – erst als Mitglied des Gesangsquartetts Four Jacks, später als Solokünstler. Mogensen führte ein Leben jenseits der Norm, in dem alles zu viel war: die Arbeit, der Perfektionismus, die Liebe und der Alkohol. In den Jahren vor seinem frühen Tod 1977 verlor er zunehmend die Kontrolle über sich und seine Karriere und zerbrach an der Frage, was ihm wirklich wichtig war: die Musik, die Bühne, der Ruhm – oder die Familie?
Originaltitel: Så længe jeg lever
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Dänisch
Sektion: Eurovisuell
Regie: Ole Bornedal
Drehbuch: Ole Bornedal
Darsteller: Rasmus Bjerg, Helle Fagralid, Henrik Noél Olesen, Harald Kaiser Hermann
Produzent: Jonas Allen,Peter Bose
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Joachim Holbek
Kamera: Jesper Tøffner
Set Designer: Rasmus Thjellesen
Schnitt: Anders Villadsen
Redaktion:
Format: dcp
Printsource: Nordisk Film Distribution A/S
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Miso Film ApS
Produktion: Miso Film
Kontakt: Lizette Gram Mygint, Danish Film Institute: lizetteg@dfi.dk