Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Shéhérazade Frankreich 2018 | 109 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2018

Jean-Bernard Marlin

JEAN-BERNARD MARLIN (*1979) studierte an der Filmhochschule Louis-Lumière in Saint-Denis und beschäftigte sich auch in seinen bisherigen Kurzfilmen mit dem Thema Jugendkriminalität. Mit La Fugue gewann er 2013 auf der Berlinale den Silbernen Bären. Shéhérazade ist sein Langfilmdebüt.

Nominiert für NDR Nachwuchspreis
empfohlen ab 0 Jahren
Ein Melodrama in den Slums von Marseille, hart und mitreißend erzählt. Alle Darsteller wurden auf der Straße gecastet und sind keine professionellen Schauspieler. Zachary kommt aus dem Jugendknast frei – und landet gleich wieder dort, wo er war, bevor er ins Gefängnis kam: in den schmutzigen und gefährlichen Ecken von Marseille, begrüßt von seinen alten Dealerfreunden. Sie spendieren ihm zur neu gewonnenen Freiheit eine Nacht mit einer Prostituierten – Shéhérazade. Zachary verliebt sich in das Mädchen und sie beginnen eine Beziehung. Bald regelt er auch Shéhérazades Geschäfte. Doch seine Macho-Clique kann nicht verstehen, wie ein Mann für ein Mädchen wie sie Gefühle empfinden kann. Zachary muss sich entscheiden.

Mit freundlicher Unterstützung von:
Agentur Regine Schmitz

und



In Kooperation mit:

   
Präsentiert von:

     

Website:
Originaltitel: Shéhérazade
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Regie: Jean-Bernard Marlin
Drehbuch: Jean-Bernard Marlin, Catherine Paillé
Darsteller: Dylan Robert, Kenza Fortas, Idir Azougli, Lisa Amedjout, Sofia Bent, Nabila Bounab, Kader Benchoudar, Nabila Ait Amer
Produzent: Grégoire Debailly
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik:
Kamera: Jonathan Ricquebourg
Set Designer: Léa Philippon
Schnitt: Nicolas Desmaison
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Films Boutique
Produktion: Geko Films
Kontakt: Isabel Ivars, Films Boutique: isabel@filmsboutique.com