Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Westwood: Punk. Ikone. Aktivistin. Großbritannien 2017 | 83 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2018

Lorna Tucker

LORNA TUCKER drehte Tour- und Promovideos für Bands wie UNKLE und Queens of The Stone Age sowie Kurzfilme für Alexander McQueen und Vivienne Westwood. Westwood: Punk. Ikone. Aktivistin sowie der ebenfalls 2018 veröffentlichte Dokumentarfilm Amá sind ihre ersten Langfilmproduktionen.

Nominiert für Art Cinema Award
empfohlen ab 0 Jahren
DOKUMENTARFILM Anti-Establishment seit über 40 Jahren: Mit subversiver Verve und bislang unbekannten Einblicken erzählt das Porträt die Geschichte und Gegenwart der britischen Ausnahmedesignerin. Sie ist eine Ikone des Nonkonformismus und der grenzenlosen Kreativität: Auch mit 77 Jahren versetzt Vivienne Westwood mit ihren Kollektionen die Modewelt in Aufregung. Ihre Karriere startete die ehemalige Grundschullehrerin Anfang der 1970er-Jahre an der Seite des Sex-Pistols-Erfinders Malcolm McLaren und wurde zur Pionierin der Punk-Mode. Der Film trifft Freunde und Wegbegleiter der Modelegende und porträtiert eine außergewöhnliche Frau, die neben der exzentrischen Ästhetin eine energische soziale und politische Aktivistin ist.
Originaltitel: Westwood: punk, icon, activist
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion: Kaleidoskop
Regie: Lorna Tucker
Drehbuch: Lorna Tucker
Darsteller: Vivienne Westwood, Andreas Kronthaler, Bella Freund, Joe Carre, Peppe Lorefice, Carlo D’Amario
Produzent: Eleanor Emptage,Shirine Best
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Dan Jones
Kamera: James Moriarty
Set Designer:
Schnitt: Paul Carlin
Redaktion:
Format: dcp
Printsource: CinePostproduction Berlin
Deutscher Verleih: NFP marketing & distribution GmbH
Weltvertrieb: Dogwoof
Produktion: Finished Films Production; Tdog Productions; Passion Pictures
Kontakt: Victoire Verlarde, NFP marketing & distribution GmbH: v.velarde@nfp.de