Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Blue Note Records: Beyond the Notes Schweiz, USA 2018 | 85 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2018

Sophie Huber

SOPHIE HUBER (*1971) machte eine Ausbildung zur Schauspielerin und begann später, eigene Regiearbeiten zu realisieren. Blue Note Records: Beyond The Notes ist ihr zweiter Dokumentarfilm.

Nominiert für Sichtwechsel Filmpreis
empfohlen ab 0 Jahren
DOKUMENTARFILM
Ein inspirierender Blick hinter die Kulissen des amerikanischen Jazz-Pionierlabels Blue Note Records, das Künstler wie Herbie Hancock, Wayne Shorter oder Art Blakely legendär gemacht hat. 1939 gründeten die deutsch-jüdischen Flüchtlinge Alfred Lion und Francis Wolff das Label Blue Note Records in New York. Ihr damals revolutionärer Ansatz: Sie ließen ihren Künstlern völlige Freiheit und ermutigten sie, neue Musik zu komponieren. So entstanden Platten, die nicht nur den Jazz nachhaltig veränderten, sondern auch andere Genres wie den Hip Hop prägen sollten. Der Film nimmt den Zuschauer mit auf eine intime Erkundungstour mit Persönlichkeiten wie Miles Davis, John Coltrane, Robert Glasper, Norah Jones und vielen mehr.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Bildergebnis für yamaha pianoworld

Präsentiert von:
   
    
Originaltitel: Blue Note Records: Beyond the Notes
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch
Sektion: Transatlantik
Regie: Sophie Huber
Drehbuch: Sophie Huber
Darsteller: Herbie Hancock, Wayne Shorter, Norah Jones, Ambrose Akinmusire, Robert Glasper, Michael Cuscuna, Lou Donaldson, Derrick Hodge, Keith Lewis, Lionel Loueke, Terrace Martin, Ali Shaheed Muhammad, Kendrick Scott, Marcus Strickland, Rudy Van Gelder, Don Was
Produzent: Chiemi Karasawa,Susanne Guggenberger,Hercli Bundi,Sophie Huber
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik:
Kamera: Shane Sigler, Patrick Lindenmaier
Set Designer:
Schnitt: Russell Greene
Redaktion: Urs Augstburger, Anke Beining-Wellhausen
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Studio Canal
Weltvertrieb: Eagle Rock Entertainment
Produktion: Mira Film
Kontakt: Susanne Guggenberger, Mira Film: info@mirafilm.ch