Filmfest
#FFHH18
27.9. - 6.10.2018
Hamburg

Yuli Spanien, Kuba, Großbritannien, Deutschland 2018 | 110 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2018

Icíar Bollaín

ICÍAR BOLLAÍN (*1967) ist eine spanische Filmregisseurin, Drehbuchautorin und Schauspielerin. Zuletzt lief ihre Tragikomödie El Olivo – Der Olivenbaum (2016) in den deutschen Kinos

empfohlen ab 0 Jahren
Ein inspirierendes Biopic mit großartigen Tanzszenen über und mit Ballett-Star Carlos Acosta, der sich aus einem Armenviertel Havannas auf die Bühnen dieser Welt tanzte. Carlos ist ein undiszipliniertes Kind, das alles, was es über das Leben weiß, auf den Straßen Havannas gelernt hat. Doch sein Vater erkennt das besondere Tanztalent seines Sohnes. Gegen seinen Willen schickt er ihn auf die staatliche Ballettschule und gibt ihm den Spitznamen Yuli. Yuli (Carlos Acosta) wird bald zu einem der besten Tänzer seiner Generation, feiert international Erfolge und ist der erste dunkelhäutige Romeo am Royal Opera House in London. Doch trotz des Ruhms hat er eines nie vergessen: Wo seine Wurzeln liegen.
Website:
Originaltitel: Yuli
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion: Freihafen
Regie: Icíar Bollaín
Drehbuch: Paul Laverty
Darsteller: Carlos Enrique Almirante, Cesar Domínguez, Laura De la Uz, Andrea Doimeadiós, Carlos Acosta, Santiago Alfonso, Yerlín Pérez
Produzent: Andrea Calderwood,Juan Gordon
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Alberto Iglesias
Kamera: Alex Catalán
Set Designer: Laia Colet
Schnitt: Nacho Ruiz Capillas
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Piffl Medien GmbH
Weltvertrieb:
Produktion: Eurimages; Galápagos Media; Hijo de Ogún; Instituto Cubano del Arte e Industrias Cinematográficos (ICAIC); Instituto de la Cinematografía y de las Artes Audiovisuales (ICAA); Match Factory Productions; Morena Films; Movistar+; Potboiler Productions; Producciones de la 5ta Avenida
Kontakt: Arne Höhne, Piffl Medien GmbH: info@pifflmedien.de