Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Fugue Polen, Tschechien, Schweden 2018 | 100 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2018

Agnieszka Smoczynska

AGNIESZKA SMOCZYŃSKA (*1978) sorgte 2015 mit ihrem Debüt The Lure, einem Genremix aus Musical und Horrorfilm, für Aufsehen. Fugue wurde in Cannes in der Semaine de la Critique gezeigt.

empfohlen ab 0 Jahren
Eine Frau ohne Gedächtnis kehrt gegen ihren Willen in ihr früheres Leben zurück. Das polnische Psychodrama ist eine faszinierend-verstörende Reise in eine dunkle Vergangenheit. Alicja hat vor zwei Jahren ihre Erinnerung verloren und versucht seitdem, sich ein zweites Leben aufzubauen. Alles, was vorher war, interessiert sie nicht mehr. Doch dann wird sie von ihrem Vater in einer TV-Talkshow entdeckt. Alicja sieht sich gezwungen, plötzlich wieder in die Rollen von Ehefrau, Mutter und Tochter zu schlüpfen. Rasch droht sie das alte neue Regime zu ersticken, sie rebelliert, will ausbrechen – und immer mehr erhärtet sich der Verdacht: Hat Alicja noch nie in das Format ihrer Familie gepasst?
Originaltitel: Fuga
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Polnisch
Sektion: Kaleidoskop
Regie: Agnieszka Smoczynska
Drehbuch: Gabriela Muskała
Darsteller: Gabriela Muskała, Łukasz Simlat, Małgorzata Buczkowska, Zbigniew Waleryś
Produzent: Agnieszka Kurzydło,Karla Stojáková,Jonas Kellagher
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Filip Míšek
Kamera: Jakub Kijowski
Set Designer: Jagna Dobesz
Schnitt: Jarosław Kamiński
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Alpha Violet
Produktion: MD4; Axman Production; Common Ground Pictures
Kontakt: Félix Chardinne, Alpha Violet: festivals@alphaviolet.com