Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Epitaph Mexiko 2015 | 82 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2016

Ruben Imaz

Rubén Imaz studierte ebenfalls am Centro de Capacitación Cinematográfica in Mexico City und erhielt für Familia tortuga (2006) mehrere Auszeichnungen.

Yulene Olaizola

Yulene Olaizola (*1983) studierte am Centro de Capacitación Cinematográfica in Mexico City und gewann mit ihrem Spielfilmdebüt Paraísos artificiales (2011) u. a. den Kamerapreis beim Festival in Tribeca. Fogo (2012) feierte seine Premiere bei La Quinzaine des Réalisateurs in Cannes. 

empfohlen ab 0 Jahren
Mexiko im 16. Jahrhundert. Im Auftrag von Hérnan Cortés, des späteren Eroberers der Azteken-Hauptstadt Tenochtitlan, machen sich drei spanische Konquistadoren auf den Weg zum Gipfel des Vulkanbergs  Popocatepetl. Er ist von hoher strategischer Bedeutung für den weiteren Feldzug. Ihr Anführer ist Diego de Ordaz, ein fiebriger, psychopathischer Charakter, der angetrieben wird von persönlichem Ehrgeiz, dem Gedanken an die Nachwelt und einer unerschütterlichen religiösen Überzeugung. Der Aufstieg ist beschwerlich und erschöpft die Männer. Im Angesicht des majestätischen Berges fühlen sie sich klein. Und mit jedem Höhenmeter wächst der Zweifel an ihrer Mission und der Eroberung der Neuen Welt. Mit fast dokumentarischer Direktheit fängt der Film die körperliche Mühsal der Männer ein und bildet ihr äußeres wie inneres Drama ab.
Website:
Originaltitel: Epitafio
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch, Nahuatl
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Yulene Olaizola, Ruben Imaz
Drehbuch: Yulene Olaizola, Rubén Imaz
Darsteller: Xabier Coronado, Martín Román, Carlos Triviño
Produzent: Rubén Imaz,Yulene Olaizola,Pablo Zimbrón
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Alejandro Otaola, Pascual Reyes
Kamera: Emiliano Fernández
Szenenbild: Alisarine Ducolomb
Schnitt: Yulene Olaizola
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Media Luna New Films UG
Produktion: Malacosa Cine; Varios Lobos; Una Comunión; Pimienta Films; Zoología Fantástica; Zamora Films
Kontakt: Julia Scherban, Media Luna New Films UG: julia@medialuna.biz