Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

In the Blood Dänemark 2016 | 104 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2016

Rasmus Heisterberg

Rasmus Heisterberg gewann für das Drehbuch von Die Königin und der Leibarzt bei der Berlinale 2012 gemeinsam mit Nikolaj Arcel den Silbernen Bären. Der Film war sowohl für einen Oscar als auch einen Golden Globe nominiert. In the Blood ist sein Regiedebüt.

empfohlen ab 0 Jahren
Ein kurzer Sommer der Anarchie in Kopenhagen: Der Medizinstudent Simon teilt sich mit seinen besten Freunden eine Wohnung und verbringt mit ihnen und zwei anderen Kommilitonen unbeschwerte Tage und Nächte mit Partys, Alkohol und Mädchen. Wenn sie morgens aufwachen, fangen sie einfach wieder von vorne an. Doch je näher das Ende des Sommers rückt, desto mehr Zweifel und Spannungen schleichen sich in das Programm der radikalen Unreife und scheinbar ewigen Adoleszenz. Die Freunde wollen ihre Wohnungen verkaufen und stehen an der Schwelle zum Etabliert- und Erwachsensein. Simon hingegen lässt die Leichtigkeit nicht los. Die Freundschaft droht zu zerbrechen. Druckvoll und ungeheuer temporeich erzählt der Film von einem Fenster der Freiheit, das sich Stück für Stück schließt.
Originaltitel: I Blodet
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Dänisch
Sektion: Kaleidoskop
Tags:
Regie: Rasmus Heisterberg
Drehbuch: Rasmus Heisterberg
Darsteller: Kristoffer Bech, Elliott Crosset Hove, Aske Bang, Mads Reuther
Produzent: Caroline Schlüter Bingestam
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik:
Kamera: Niels Thastum
Set Designer: Rie Lykke
Schnitt: Rasmus Stensgaard Madsen
Redaktion:
Format: dcp
Printsource: Danish Film Institute
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: LevelK; Danish Film Institute
Produktion: Profile Pictures
Kontakt: Lizette Gram Mygind, Danish Film Institute: lizetteg@dfi.dk