Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

These Daughters of Mine Polen 2015 | 84 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2016

Kinga Debska

Kinga Debska (*1969) studierte Regie an der Filmhochschule Famu in Prag und realisierte bereits über ein Dutzend zum Teil preisgekrönter Dokumentarfilme. These Daughters of Mine ist nach The Rebound (2009) ihr zweiter Spielfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
„Eine von uns mus adoptiert sein“: Die Schwestern Marta und Kasia könnten kaum unterschiedlicher sein. Marta, stark und selbstbewusst, ist eine erfolgreiche Serienschauspielerin und lebt als Single. Kasia, labil und esoterisch, ist Lehrerin, hat Kinder und einen arbeitslosen Mann. Doch jetzt ist von den Frauen Teamwork gefordert. Ihre Mutter liegt im Sterben und der früher so souveräne Vater ist schwach geworden und verliert allmählich die Kontrolle über sein Leben. Marta und Kasia stürzen sich ins Familienmanagement, jede auf ihre Art –und zunehmend auch als Geschwister. Mit mal liebevollem, mal bissigem Humor erzählt der Film die Geschichte von zwei Frauen, die langsam in die Rollen ihrer Eltern hineinwachsen.
Website:
Originaltitel: Moje córki krowy
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Polnisch
Sektion: Eurovisuell
Tags:
Regie: Kinga Debska
Drehbuch: Kinga Dębska
Darsteller: Agata Kulesza, Gabriela Muskala, Marian Dziędziel, Małgorzata Niemirska, Marcin Dorociński, Łukasz Simlat
Produzent: Zbigniew Domagalski
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Bartosz Chajdecki
Kamera: Andrzej Wojciechowski
Szenenbild: Ewa Skoczkowska
Schnitt: Bartosz Karczyński
Redaktion:
Format: dcp
Printsource: Studio Filmowe Kalejdoskop
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Media Move (justyna.koronkiewicz@mediamove.pl)
Produktion: Studio Filmowe Kalejdoskop
Kontakt: Monika Blachnio, Studio Filmowe Kalejdoskop: monika@kalejdoskop.art.pl