Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

By the Time it gets Dark Thailand 2016 | 105 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2016

Anocha Suwichakornpong

Die thailändische Regisseurin ANOCHA SUWITCHAKORNPONG (*1976)  zeigte 2016 ihren Film By the Time It Gets Dark bei FILMFEST HAMBURG.

empfohlen ab 0 Jahren
Eine Filmemacherin schreibt an einem Drehbuch über ein Massaker an Studenten im Jahr 1976. Als Grundlage dienen ihr die Erzählungen einer ehemaligen Aktivistin, mit der sie in den Norden Thailands reist. Dorthin musste die heute alte Frau vor vierzig Jahren fliehen, um zu überleben. Andernorts treffen ein Popstar und eine Schauspielerin bei einem gemeinsamen Filmprojekt aufeinander. Und eine unscheinbare Kellnerin taucht an verdächtig vielen unterschiedlichen Orten auf. By the Time it gets Dark ist ein Film, der sich immer wieder häutet und neue Ebenen preisgibt, bislang unsichtbare Verbindungen durch Raum und Zeit. Er reflektiert über die Erinnerung und ihre Repräsentation, über das Gedächtnis von Orten und dem ihrer Bewohner.
Website:
Originaltitel: Dao Khanong
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Thailändisch
Sektion: Asia Express
Tags:
Regie: Anocha Suwichakornpong
Drehbuch: Anocha Suwichakornpong
Darsteller: Arak Amornsupasiri, Atchara Suwan, Visra Vichit-Vadakan, Inthira Charoenpura, Soraya Nakasuwan
Produzent: Soros Sukhum,Lee Chatametikool,Benjawan Somsin,Anocha Suwichakornpong
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Wuttipong Leetrakul
Kamera: Ming Kai Leung
Szenenbild: Parinda Moongmaiphol, Vikrom Janpanus
Schnitt: Lee Chatametikool, Machima Ungsriwong
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Luxbox
Produktion: Electric Eel Films
Kontakt: Anne-Sophie Trintignac, Luxbox: festivals@luxboxfilms.com