Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Tharlo People's Republic of China 2015 | 123 min | OF mit englischen UT | s&w | FF 2016

Pema Tseden

Pema Tseden (*1969) ist ein tibetischer Autor und der bekannteste zeitgenössische Filmemacher seiner Heimat. Trotz der kritischen Ausrichtung seiner Filme und der Betonung der Eigenständigkeit der tibetischen Kultur gelang es ihm, die meisten mit Genehmigung der chinesischen Behörden zu realisieren. Mit Tharlo gewann er Preise auf zahlreichen internationalen Festivals.

empfohlen ab 0 Jahren
Tharlo ist eine lokale Kuriosität: Er hat zwar keine Ahnung, wie alt er eigentlich ist, dafür aber ein phänomenales Gedächtnis. Auf Wunsch kann er endlose Passagen aus den Werken Mao Tse-tungs rezitieren. Als Ziegenhirte lebt er in einfachen Verhältnissen in den Weiten der tibetanischen Berge und ebenso simpel ist auch seine Sicht auf die moralischen Fragen der Welt. Für Tharlo gibt es Richtig oder Falsch, Schwarz und Weiß. Grautöne? Fehlanzeige. Die klare Ordnung seiner Welt gerät allerdings merklich ins Wanken, als er eine junge Friseurin kennenlernt, die dem tristen Nirgendwo entfliehen will: nach Lhasa, vielleicht sogar nach Peking. In Tharlos innerem Kampf spiegelt sich auch der Konflikt des heutigen Tibets wieder, das nach sechs Jahrzehnten als Teil des chinesischen Staatenverbandes um seine Identität in der modernen Welt kämpft. 
Website:
Originaltitel: Tharlo
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Tibetisch
Sektion: Asia Express
Tags:
Regie: Pema Tseden
Drehbuch: Pema Tseden
Darsteller: Shide Nyima, Yangshik Tso
Produzent: Gao Hong,Xu Li,Sun Jialin
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Wang Jue
Kamera: Lu Songye
Set Designer:
Schnitt: Gregorius Arya, Song Bing
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: Heaven Pictures Culture and Media Co. Ltd.; Beijing Ocean and Time Culture Communication Co. Ltd.; Beijing YiHe Star Film Production Ltd.; New Heaven Picture (Beijing) Culture and Media Co. Ltd.
Kontakt: