Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Parasol Belgien 2015 | 80 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2015

Valéry Rosier

VALÉRY ROSIER (*1977) studierte Film am Institut des arts de diffusion in Louvain-la-Neuve, Belgien. Sein Kurzfilm Bonne Nuit (2008) gewann zahlreiche Preise und war für den Europäischen Filmpreis nominiert. Parasol ist sein erster Langfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
Ferienzeit auf einer Mittelmeerinsel. Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Drei Menschen sehnen sich nach Veränderung. Sie wollen, dass ihr Leben noch einmal eine andere Wendung nimmt, bevor die Saison vorbei ist. Eine alleinstehende ältere Belgierin lernt im Internet einen Mann kennen und wartet nun auf das erste Date. Ein schüchterner junger Engländer sucht nach Anschluss und findet ihn bei einer Gruppe betrunkener, lärmender Landsleute, die das genaue Gegenteil von ihm sind. Und ein Touristenführer, der Urlauber mit einer Bimmelbahn durch die Gegend fährt, träumt davon, seiner Tochter mehr bieten zu können als das. Drei miteinander verwobene Geschichten über Einsamkeit und einen Neustart, der vielleicht nie kommt.
Website:
Originaltitel: Parasol
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch, Französisch, Englisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Valéry Rosier
Drehbuch: Valéry Rosier, Matthieu Donck, François Verjans
Darsteller: Alfie Thomsone, Yoko Père, Julienne Goeffers, Christian Care, Delphine Theodore, Ahilen Saldano
Produzent: Benoit Roland
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Cyrille de Haes and Manuel Roland
Kamera: Olivier Boonjing
Szenenbild:
Schnitt: Nicolas Rumpl
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Be For Films
Produktion: Wrong Men North
Kontakt: Pamela Leu, Be For Films: pamela@beforfilms.com