Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Endorphine Kanada 2015 | 84 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2015

André Turpin

ANDRÉ TURPIN (*1966). Endorphine ist nach Zigrail (1995) und Un crabe dans la tête (2001) sein dritter Langfilm als Regisseur. Außerdem ist er einer der renommiertesten Kameramänner Kanadas und führte u. a. Kamera bei den Xavier-Dolan-Filmen Sag nicht, wer du bist! (2013) und Mommy (2014).

empfohlen ab 0 Jahren
Die zwölfjährige Simone fühlt sich auf schmerzhafte Weise von der Welt abgekoppelt, nachdem sie den brutalen Tod ihrer Mutter mitansehen musste. Simone, eine einsame Multi-media-Künstlerin Mitte zwanzig, versucht, ihre Panikattacken unter Kontrolle zu bekommen, und möchte unbedingt ihren Brotjob in einer Tiefgarage behalten. Und Simone, eine 60-jährige Physikerin, veranstaltet eine Konferenz zum Wesen der Zeit. Drei Leben, verflochten in einer faszinierenden Erzählstruktur, in der sich Zeitachsen überlappen, Charaktere vervielfältigen und Handlungsstränge. Endorphine ist ein berauschendes kinematografisches Puzzle aus der Filmschmiede von Stéphane Lafleur und Philippe Falardeau.
Originaltitel: Endorphine
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: André Turpin
Drehbuch: André Turpin
Darsteller: Sophie Nélisse, Mylène Mackay, Lise Roy, Guy Thauvette, Monia Chokri, Stéphane Crête, Anne-Marie Cadieux, Théodore Chouinard-Pellerin, Fanny Migneault-Lecavalier
Produzent: Luc Déry,Kim McCraw
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: François Lafontaine
Kamera: Josée Deshaies
Set Designer: Emmanuel Fréchette
Schnitt: Sophie Leblond
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Seville International
Produktion: micro_scope
Kontakt: Ruby Rondina, Seville International: RRondina@filmsseville.com