Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Cosmodrama Frankreich, Belgien 2014 | 105 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2015

Philippe Fernandez

PHILIPPE FERNANDEZ (*1958) lehrt neben seiner Tätigkeit als Regisseur und Drehbuchautor seit 1990 Videokunst und zeitgenössische Kunstgeschichte in Bordeaux. Sein Debütfilm A Faint Trembling of the Landscape wurde 2008 in Cannes uraufgeführt. Cosmodrama feierte seine Weltpremiere beim Filmfestival in Rotterdam.

empfohlen ab 0 Jahren
Vielleicht in den 1960ern, vielleicht in der Zukunft. Sieben Astronauten wachen in einem Raumschiff auf, ohne zu wissen, woher sie kommen und wohin sie fliegen. Das Shuttle steuert sich selbst. Nach einem losen Plan werden verschiedene Aufgaben unter den Passagieren verteilt, die meiste Zeit verbringen sie aber mit Meditationen und Diskussionen. Sie suchen nach Erklärungen für ihre Situation, stellen physikalische, philosophische und semiologische Theorien auf, finden Beweise für die Existenz von Gott und Widerlegungen. Die Reise durch die Unendlichkeit des Universums wird zu einem Aufklärungsflug – über die ersten und letzten Fragen der Menschheit. Cosmodrama ist ein Science-Fiction-Drama ohne Spezialeffekte, dafür mit speziellen Charakteren und einer sehr speziellen Komik.
Originaltitel: Cosmodrama
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Voilà!
Tags:
Regie: Philippe Fernandez
Drehbuch: Philippe Fernandez
Darsteller: Jackie Berroyer, Bernard Blancan, Emilia Derrou-Bernal, Ortès Holz, Serge Larivière, Sascha Ley, Emmanuel Moynot, Stéfanie Schuler
Produzent: Christophe Gougeon
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Sylvain Quément
Kamera: Frédéric Serve
Set Designer: Paul Chapelle
Schnitt: Philippe Fernandez
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Wide Management
Produktion: Atopic; Lugo Prod & The Hot Line
Kontakt: Matthias Angoulvant, Wide Management: festivals@widemanagement.com