Filmfest
#FFHH20
24.9. - 3.10.2020
Hamburg

Der Clan Argentinien, Spanien 2015 | 108 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2015

Pablo Trapero

PABLO TRAPERO (*1971) gilt als einer der begnadetsten Geschichtenerzähler des argentinischen Kinos. Filmfest Hamburg zeigte 2012 seinen Film White Elephant. Der Clan lief im offiziellen Wettbewerb der Filmfestspiele von Venedig

empfohlen ab 0 Jahren
Argentinien in den frühen 80ern. Nach außen wirken die Puccios wie eine ganz normale gutbürgerliche Großfamilie in Buenos Aires. Im Verborgenen jedoch führt Patriarch Arquímedes Puccio mit harter Hand die Geschäfte. Dunkle Geschäfte, grausame Geschäfte: Kidnapping, Lösegeld-erpressung, Mord. Bedingungslose Unterstützung erhält er von seinem Sohn Alejandro, der für ihn geeignete Opfer ausfindig macht. Als Star-Spieler der Rugby-Nationalmannschaft ist Alejandro über jeden Verdacht erhaben. Als er jedoch beginnt, das Familienbusiness in Frage zu stellen, droht die Fassade zu bröckeln. Der Clan ist ein tiefdunkler Thriller und beruht auf einem der berühmtesten Kriminalfälle Argentiniens.
Originaltitel: El Clan
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Spanisch
Sektion: Vitrina
Tags:
Regie: Pablo Trapero
Drehbuch: Pablo Trapero
Darsteller: Guillermo Francella, Peter Lanzani, Lili Popovich, Gastón Cocchiarale, Giselle Motta
Produzent: Hugo Sigman,Matias Mosteirin,Agustin Almodóvar,Pedro Almodóvar,Esther García,Pablo Trapero
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Sebastián Escofet
Kamera: Julian Apezteguía
Szenenbild: Sebastián Orgambide
Schnitt: Pablo Trapero, Alejandro Carrillo Penovi
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Prokino Filmverleih GmbH
Weltvertrieb: Film Factory Entertainment
Produktion: Kramer & Sigman Films; Matanza Cine; El Deseo; Telefónica Studios; Telefé
Kontakt: Film Factory Entertainment: info@filmfactory.es