Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Zwischen Himmel und Eis Frankreich 2015 | 89 min | OF mit deutschen UT | Farbe | FF 2015

Luc Jacquet

LUC JACQUET(*1967) wurde 2005 durch seinen Oscar-gekrönten Dokumentarfilm Die Reise der Pinguine weltweit bekannt. Es folgten der ebenfalls sehr erfolgreiche Spielfilm Der Fuchs und das Mädchen (2007) und der Kinodokumentarfilm Das Geheimnis der Bäume (2013). Zwischen Himmel und Eis war der Abschlussfilm beim diesjährigen Festival in Cannes.

empfohlen ab 0 Jahren
Claude Lorius war einer der ersten, der das Eis in der Antarktis studierte – und der darauf hinwies, das sich die Erde erwärmt und das Eis schmilzt. Mit bislang noch nie gezeigten Archivaufnahmen erzählt der Film die Geschichte des französischen Polarforschers, der auch heute mit Mitte 80 noch unbeirrt um den Erhalt eines der großartigsten Ökosysteme unseres Planeten ringt. Lorius’ Mission begann 1957 mit seiner ersten Forschungsreise, der noch viele Expeditionen danach folgten. Seine Eiskernbohrungen, die später bis in eine Tiefe von 3600 Metern hinab reichten, lieferten Abschriften von Hunderttausenden von Jahren Klimageschichte. Sie sind die Basis für alles, was wir über die Antarktis wissen. Zwischen Himmel und Eis ist ein bildgewaltiges Wissenschaftsabenteuer und das bewegende Testament eines unermüdlichen Kämpfers für den Klimaschutz.
Website: www.weltkino.de
Originaltitel: La glace et le ciel
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Französisch
Tags:
Regie: Luc Jacquet
Drehbuch: Luc Jacquet
Darsteller: Claude Lorius
Produzent: Richard Grandpierre
Sprachfassung: OF mit deutschen UT
Musik: Cyrille Aufort
Kamera: Stéphane Martin
Set Designer:
Schnitt: Stéphane Mazalaigue
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih: Weltkino Filmverleih GmbH
Weltvertrieb: Wild Bunch
Produktion: Eskwad; Wild-Touch Productions; Pathe; Kering; CNRS Images
Kontakt: Esther Devos, Wild Bunch: edevos@wildbunch.eu