Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Jungle Sisters Großbritannien 2015 | 78 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2015

Chloe Ruthven

CHLOE RUTHVEN studierte an der St. Martin’s School of Arts und arbeitete mehrere Jahre als Malerin. Neben ihrer künstlerischen Arbeit ist sie auch im Bildungsbereich tätig, wo sie Filmprojekte mit Jugendlichen realisiert.

empfohlen ab 0 Jahren
2008 legte die indische Regierung ein Programm auf, um 500 Millionen unausgebildete Arbeiter aus den ländlichen Gebieten in den boomenden Industriesektor der Städten zu integrieren. Die Britin Orlanda, Schwester der Regisseurin Chloe Ruthven, rekrutiert zu diesem Zweck Arbeitskräfte speziell für Textilfabriken, die im Auftrag großer internationaler Marken billig in Indien produzieren. Sie ist überzeugt davon, den Arbeitern – vornehmlich jungen Mädchen – eine Perspektive jenseits eines ärmlichen Lebens auf dem Land zu ermöglichen. Eine Überzeugung, die ihre Schwester nicht teilt. Sie begleitet die Freundinnen Bhanu und Buntu, die aus ihren Dörfern kommen, um ihren Platz in der riesigen neuen Arbeiterarmee einzunehmen. Ihre Erfahrungen in den „Ausbildungszentren“ und Fabriken der Großkonzerne lassen die Hoffnung Orlandas auf eine Emanzipation der Mädchen durch Zugang zur Industriearbeit mehr als fragwürdig erscheinen.
Originaltitel: Jungle Sisters
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Englisch, Hindi
Sektion: Veto!
Tags:
Regie: Chloe Ruthven
Drehbuch: Chloe Ruthven
Darsteller:
Produzent: Chloe Ruthven,Mike Lerner,Martin Herring
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Simon Russell
Kamera: Chloe Ruthven
Set Designer:
Schnitt: John Mister
Redaktion:
Format: HDCam
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Taskovski Films
Produktion: Roast Beef Productions
Kontakt: Aleksandra Derewienko, Taskovski Films: info@taskovskifilms.com