Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

Eye of the storm Burkina Faso, Frankreich 2015 | 104 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2015

Sékou Traoré

SÉKOU TRAORÉ (*1962) ist als Regisseur und als Produzent einer der wichtigsten Akteure in der Filmszene von Burkina Faso. Eye of the Storm basiert auf einem Theaterstück aus dem Jahr 2003.

empfohlen ab 0 Jahren
In einem namenlosen, von einem Bürgerkrieg heimgesuchten afrikanischen Land wird eine junge Anwältin mit der Pflichtverteidigung eines Rebellenführers beauftragt. Diesem werden schwere Kriegsverbrechen zur Last gelegt, es eilt ihm der Ruf eines Schlächters voraus. Doch die idealistische Juristin begegnet dem Delinquenten ohne Scheu. Wie bei einem Schachspiel belauern sich die beiden und nähern sich Zug um Zug der Wahrheit. Der Angeklagte war Kindersoldat. Machte ihn das zu dem, der er heute ist? Eye of the Storm zeigt zwei Gesichter des heutigen Afrika und besticht vor allem durch das intensive Spiel der Hauptdarsteller Maimouna N’Diaye und Fargass Assandé. Sie wurden beide beim Panafrikanischen Film- und Fernsehfestival Fespaco in Ouagadougou, Burkina Faso, für ihre Leistung ausgezeichnet.
Originaltitel: L'Oeil du cyclone
Filmtyp: Spielfilm
Originalsprache: Französisch
Sektion: Veto!
Tags:
Regie: Sékou Traoré
Drehbuch: Luis Marquès, Christophe Lemoine
Darsteller: Maïmouna N'Diaye, Fargass Assandé, Abidine Dioari, Issaka Sawouadogo, Jacob Sou, Serge Henry, Fatou Traoré
Produzent: Axel Guyot
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik: Thierry Malet
Kamera: Pascal Baillargeau
Set Designer: Axel Guyot
Schnitt: Isabelle Proust
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Studio Orange
Produktion: Les films d'Avalon
Kontakt: Axel Guyot, Les films d'Avalon: axel.g@lesfilmsdavalon.fr