Filmfest
#FFHH19
26.9. - 5.10.2019
Hamburg

The River of Life China 2014 | 103 min | OF mit englischen UT | Farbe | FF 2015

Yang Pingdao

YANG PINGDAO (*1980) stammt aus Kanton und arbeitet als Filmemacher, Kamermann und Drehbuchautor. Seine kurzen und langen Dokumentarfilmen sind seit 2007 auf zahlreichen chinesischen Festivals zu sehen gewesen, beim Beijing Independent Film Festival ist er Stammgast.

empfohlen ab 0 Jahren
Pingdao geht auf die dreißig zu, ist ein mäßig erfolgreicher Dokumentarfilmer und nun erwartet seine Freundin Wenjing auch noch ihr erstes gemeinsames Kind. Dabei sind sie noch nicht einmal verheiratet! Ihre Tochter wird einen Monat nach dem Tod von Pingdaos Großmutter geboren – und damit liegen die Hochzeitspläne auf Eis. Die Tradition verbietet es, dass im Trauerjahr eine Hochzeit stattfindet. Yang Pingdao verwebt Alltagsszenen eines jungen chinesischen Paares zwischen Erfolgsdruck, dreckigen Windeln und Eifersuchtsdramen mit Aufnahmen aus den letzten sechs Lebensjahren seiner Großmutter. Es entsteht eine vier Generationen umspannende, ineinanderfließende Familiensaga.

 

Dieser Film läuft in der Sonderreihe "Unabhängiges Kino aus China".

Website:
Originaltitel: Sheng Ming De He Liu
Filmtyp: Dokumentarfilm
Originalsprache: Chinesisch
Sektion: Asia Express
Tags:
Regie: Yang Pingdao
Drehbuch: Yang Pingdao
Darsteller:
Produzent: An Nai,Wang Yong,Yang Pingdao
Sprachfassung: OF mit englischen UT
Musik:
Kamera: Yang Pingdao
Set Designer: An Nai
Schnitt: Yang Pingdao
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb:
Produktion: VS Film Studio
Kontakt: